01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
Triebwagenköpfe gesucht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » Fleischmann MT 1:45 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Triebwagenköpfe gesucht
Autor Nachricht
Carsten
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 198
Wohnort: NRW-GE

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Ralf,
genau das meinte ich damit "Preiswert" und für die meisten 0e Liebhaber bezahlbar.

So habe auch ich meine Traummodelle wie z.B. die IVk, VT 133, 137, Wismarer VT, 99633, etc... Winken

Der Plotter kann das schon verkraften, ich kann das Auflagegewicht und die Geschwindigkeit für das Messer manuell einstellen.

_________________
MfG
Carsten
25.04.2016, 08:20 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
martin
begeisterter Schreiber


Alter: 67
Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 4059
Wohnort: 31177 Harsum

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Carsten,

ich kann den Ausführungen von Ralf nur zustimmen.

Wenn es dann ganz kostengünstig sein soll, dann mußt du halt selber schnitzen. PS lässt sich auch am Küchentisch wunderbar verarbeiten.
Das habe ich jahrelang gemacht und mache es z.T. immer noch so.

Übrigens in dem Triebwagen, den du vorgestellt hast, werkelt ein Tillig-Fahrwerk.

_________________
Bleibt gesund !

viele Gruesse aus der Hildesheimer Boerde

Martin

DelTang-Funkloks, 1: 45 ,
Feld- und Waldbahn, 0e,
25.04.2016, 08:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
volkerbahn
begeisterter Schreiber


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 162
Wohnort: barlt, schleswig-holstein

Beitrag Antworten mit Zitat
warum nur habe ich immer das Gefühl, dass nur das, was was kostet, auch was ist?
wieviel jeder für sein Hobby ausgibt, ist seine Sache und in den meisten fällen auch nicht verhandelbar. manche dinge gehen halt nicht, selbst wenn man wollen würde. und wenn man das zum Ausdruck bringen will, kann man so diplomatisch ans werk gehen, wie man will, irgendeiner wird einem schon erklären, das geld eigentlich keine rolle spielen darf. tut es aber für viele. dafür spielt für manche zeit keine rolle, für andere schon. mit welche Ressourcen einer asen kann und es dann auch tut, und mit welchen man haushalten muss, sollte doch bitte jeder sebst für sich entscheiden können.

meint jedenfalls volker
25.04.2016, 08:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Carsten
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 198
Wohnort: NRW-GE

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Martin & Volker,

das schnitzen am Tisch praktiziere ich auch Martin, zwei Triebwagen habe ich schon angefangen (Bilder folgen).

Was Ralf geschrieben hat, dem stimme ich auch zu, ich kenne auch seine Fräsqualität. Idee

So wie Volker es schreibt, so habe ich auch mein Budget für meine Hobbys und muss natürlich wissen was ich selber herstellen kann und was nicht. Wenn ich für mich auf die Suche gehe oder selber was herstelle / entwickeln, so bin ich immer dafür offen es jedem zugänglich zu machen und zu Helfen -> Open Source so zu sagen. Winken

Falls sich hier einige Angegriffen fühlen, so ist das nicht meine Absicht gewesen. Weinen

_________________
MfG
Carsten
25.04.2016, 09:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
knorpelfix
begeisterter Schreiber


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 07.10.2008
Beiträge: 1425
Wohnort: Vorharz

Beitrag MT 1:45 Antworten mit Zitat
Moin Carsten,
ich halte es genauso wie Du .
Wenn sich einer angegriffen fühlt , ist das nur EINER , siehe oben.
Gruß : knorpelfix

_________________
Ich steh auf Gn15/ IIf mit Strom auf dem Gleis
25.04.2016, 10:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger MSN Messenger
RAST
Moderator


Alter: 58
Anmeldungsdatum: 10.09.2008
Beiträge: 1157
Wohnort: Bergkamen

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Miteinander,

@Dirk:
Absolut richtig der Teilesatz war von Ralf!

@ Volker:
Dein Gefühl, dass nur das, was was kostet, auch etwas ist, kann und ich Dir nicht nehmen.
Aber mit dieser Aussage in Bezug auf meinen Bericht, verdrehst du den Sinn meines Schreibens.

Mir ging es darum, das Carsten von Preisleistung / Preiswert schreibt, aber überhaupt keinen Preis vorliegen hat.
Andererseits hatte Carsten im Eingangsbericht nach den Frasteilen gefragt.....

Nun gut, aber ich wollte hier nicht für schlechte Stimmung sorgen.....

@ Martin:
Du schreibst, das in dem Triebwagen ein Tillig Fahrwerk eingebaut ist, das wäre dann eine weitere Variante, die ich bisher noch nicht kannte!

@ Carsten, @ Alle:
In meinem Triebwagen ist das Fahrwerk vom Brekina Schinenbus verbaut. Andere Triebwagen sind mit dem Roco Fahrwerk der DR V100 ausgestattet, auch so eine ist in meinem Besitz. Wenn ich mich nicht irre, gibt es sogar welche mit Weinertantrieb!?
Hast Du schon eine Idee, welcher Antrieb du bei deinem Triebwagen einbauen wirst.

Wobei ich noch dazu sagen muss, das meine beiden Triebwagen nicht mehr auf Basis eines MT- Personenwagens gebaut sind. Einer ist komplett aus Polystyrol gefräst, der andere aus MDF gelasert!

Ein Freund von mir hatte sich auf Basis des MT- Personenwagens auch selber einen Triebwagen gebaut. Dieser stand dem gefrästen und gelaserten in keinster Weise nach! Von daher bin ich auf Dein geplottertes Modell sehr gespannt!

Schönen Gruß,

Ralf

_________________
--------------- RAST Modellbau --------------
Funktionsmodellbau im Maßstab 1:45
eMail: rast.modellbau@gmx.de
25.04.2016, 13:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
martin
begeisterter Schreiber


Alter: 67
Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 4059
Wohnort: 31177 Harsum

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin,

das Fahrwerk stammte vom Tillig-Triebwagen,73101.

Das wollte ich noch kurz nachreichen.

_________________
Bleibt gesund !

viele Gruesse aus der Hildesheimer Boerde

Martin

DelTang-Funkloks, 1: 45 ,
Feld- und Waldbahn, 0e,
25.04.2016, 13:52 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
volkerbahn
begeisterter Schreiber


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 162
Wohnort: barlt, schleswig-holstein

Beitrag Antworten mit Zitat
hallo Ralf,

das Gefühl, dass alle nur vom Feinsten wollen, aber nichts bezahlen, kann ich dir halt auch nicht nehmen. Es passt nur hier genauso wenig hin, wie meine plakative Retourkutsche.
man muss das nur erkennen.

meint jedenfalls volker
25.04.2016, 13:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Carsten
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 198
Wohnort: NRW-GE

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Ralf,
einen Preis zu finden ist immer schwer, wenn man das "passende" Gerät nicht besitzt. Winken Ich könnte jetzt natürlich hier einen Preis ins Forum werfen, aber das ist und war nicht meine Absicht hier was fürn Appel und nen Ei zu bekommen.

Ich habe gerade mal zwei Schnappsschüsse gemacht:

Mein erster Versuch wurde aus 1mm Polystyrol mit der Hand und dem Skalpell geschnitten. Anschließend habe ich die Kanten erhitzt und verformt. Kopfteil & Seitenteile sind aus einem Stück. Sie müssen noch gekürzt werden.
"Defekte" Fahrwerke (BR 216, BR 295,Fl. Anna für eine Gnomy) habe ich günstig am Wochenende in Münster in einem An- und Verkauf bekommen, jetzt funktionieren sie wieder, einer sogar mit Decoder.




Hier sind die Köpfe auf dem Plotter entstanden aus 0,5mm Polystyrol vorgeritzt, das schneiden funktioniert selbst bei mehreren Schnitten hintereinander nicht. In einem Plastimodellbau Forum wird so etwas sogar mit einem Plastk Cutter von brother (SIlouhette) gemacht. Ich besitzte einen Semi-prof. Asiaten der mit Refine gelabelt ist.

Gerade Fensterausschnitte finde ich persönlich sehr mühsam mit der Hand und dem Skalpell herzustellen.
Geklebt wurde mit Revell contacta und Sekundenkleber.
Was für ein Fahrwerk ich darunter setzten werde, weiß ich noch nicht, evtl. Fräse ich einen Antriebsblock aus Aluminium, denn ich bin im Besitzt einer Proxxon FF 230. Zahnräder, Schnecken habe ich unendlich viele hier.



Winken

_________________
MfG
Carsten
25.04.2016, 14:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pedro
begeisterter Schreiber


Alter: 67
Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 316
Wohnort: Trier / Mosel

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Carsten,

deine angefangenen Triebwagen sehen schon mal sehr gut aus.
Die "Oktoberfest"-MT Personenwagen habe ich auch für mehrere
Umbauten verwendet.
Würde mich über weitere Fotos freuen.
Gruß
Pedro
25.04.2016, 16:01 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » Fleischmann MT 1:45 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.