01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
Staubbehälterwagen für die GWKB
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » Fleischmann MT 1:45 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Staubbehälterwagen für die GWKB
Autor Nachricht
Rolf Tonner
begeisterter Schreiber


Alter: 75
Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 4288
Wohnort: Tüünstedt Tieloh, Area 33

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin Moin ( ich darf das Lachen ),

das ist mal wieder typisch: Kaum bin ich mal für 'ne Stunde auf Recherche,
schon prasseln hier die Rätsel-Lösungen aufs Tablett.

Aber welcher Smart-Fahrer denkt schon an Anhänger-Kupplungen. Tsss . . .
Dafür hab ich den echten Nivea-Silo der Beiersdorf-Werke entdeckt:


Die Silo-Gutachter: Pidder Plietsch, Theo Retisch und Paul Panzer

Der Nivea-Silo ist etwas zierlicher als der Anhänger-Silo,
kostet aber ungefähr das Gleiche.
Und er bietet noch Duftwolken als Zusatz-Angebot Lachen

Mit breit grinsendem Gruß,
Rolf Tonner

_________________
rolftonner@gmx.de
http://www.tuunstedt.blogspot.de
http://tuunstedtnews.blogspot.de
http://www.tuunstedt.de
http://www.rolftonner.de (z.Z. außer Betrieb)
08.05.2018, 11:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
lokonaut
Administrator


Alter: 52
Anmeldungsdatum: 02.01.2007
Beiträge: 2333
Wohnort: Gernsheim

Beitrag Antworten mit Zitat
Sehr schön,

jetzt frage ich mich nur noch, ob man von der "Kugelkupplungs-Schutzkappe PVC mit Schlaufe Rot" auch die Schlaufe noch irgendwie sinnvoll verwerten kann Mit den Augen rollen . So wegen Plastikmüll und Meer und so Winken
Rolfs Deokübel ist aber auch irgendwie niveauvoll...
Na dann Ralf: Mach mal hin, Stromberg ist nicht mehr weit daumen

_________________
Viele Grüße

Alexander
08.05.2018, 16:52 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RAST
Moderator


Alter: 58
Anmeldungsdatum: 10.09.2008
Beiträge: 1157
Wohnort: Bergkamen

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo,

endlich wieder online... Cool

@Rolf,
klar darfst Du!!! Sehr glücklich

Nun aber zur Frage von Alexander, ob die Lasche mit dem Ring nicht auch noch für etwas zu gebrauchen ist....

Mein erster Gedanke hierzu war: Seifenblasen...
Okay, macht man nicht so häufig, aber besser als wegwerfen....

Der Zweite war: Halstücher....
Hat meine Frau unzählige, und bald für mehrere die Ringe zum aufhängen jogger Cool


Bis denne, Ralf

_________________
--------------- RAST Modellbau --------------
Funktionsmodellbau im Maßstab 1:45
eMail: rast.modellbau@gmx.de
12.05.2018, 02:12 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RAST
Moderator


Alter: 58
Anmeldungsdatum: 10.09.2008
Beiträge: 1157
Wohnort: Bergkamen

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo

es ist bei meinem Mohrenkopf etwas weiter gegangen.
Noch fehlen entscheidende Bauteile, aber die sind in Arbeit.

Und so sieht er jetzt aus:





Der Luftbehälter ist ein gedrehtes Bauteil und bekommt noch entsprechende Leitungen.
Die Leiter, sowie das Gitter und der Deckel sind gefräste Teile. Der Einfüllstutzen ist ein 10mm Alurohr,
welches auf Mass gedreht wurde.


Schönen Gruß, Ralf

_________________
--------------- RAST Modellbau --------------
Funktionsmodellbau im Maßstab 1:45
eMail: rast.modellbau@gmx.de
15.05.2018, 22:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Werkelburger
begeisterter Schreiber


Alter: 52
Anmeldungsdatum: 11.09.2009
Beiträge: 698
Wohnort: Brandenburg

Beitrag Antworten mit Zitat
Tach!

Der macht was her!!! daumen

Bin gespannt wie er wirkt wenn erst die Leitungen montiert sind, das wird ein feines Wägelchen!



Gruß

Thomas
15.05.2018, 22:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
RAST
Moderator


Alter: 58
Anmeldungsdatum: 10.09.2008
Beiträge: 1157
Wohnort: Bergkamen

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin,

danke für die Blumen... Smilie

Leider ist mir beim bohren für die Leiter der Bohrer weg gelaufen, dadurch haben sich einige Leitersprossen leicht
verbogen... Verlegen
Werde ich bei Gelegenheit also neu machen, erst mal bin ich aber zufrieden, das es überhaupt weiter gehen konnte!

Sobald die Rohre und Schieber eingetroffen sind, wird es weiter gehen!

Gruß, Ralf

_________________
--------------- RAST Modellbau --------------
Funktionsmodellbau im Maßstab 1:45
eMail: rast.modellbau@gmx.de
16.05.2018, 10:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rolf Tonner
begeisterter Schreiber


Alter: 75
Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 4288
Wohnort: Tüünstedt Tieloh, Area 33

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin Moin,

verbogene Leitersprossen sind doch ganz normaaal Lachen
( Außer vielleicht in der Schweiz ? Verlegen )
Also einfach weiterbauen Cool

Mit freundlichem Gruß,
Rolf Tonner Sehr glücklich

_________________
rolftonner@gmx.de
http://www.tuunstedt.blogspot.de
http://tuunstedtnews.blogspot.de
http://www.tuunstedt.de
http://www.rolftonner.de (z.Z. außer Betrieb)
16.05.2018, 11:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
RAST
Moderator


Alter: 58
Anmeldungsdatum: 10.09.2008
Beiträge: 1157
Wohnort: Bergkamen

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Rolf,

es ist aber auch eine nicht so einfache Aufgabe, die Löcher exakt an der richtigen Stelle zu positionieren.... Verlegen
Nur einen Hauch verrutscht, verbiegt es einem die Leiter, das sich die Sprossen biegen! Mr. Green
So gesehen, war dieser erste Versuch garnicht so schlecht... Cool

Besser und einfacher wird es sicherlich, wenn man den Behälter erst bohrt und dann lackiert.
Da aber der zweit Behälter auch schon lackiert ist, wird es bei diesen nicht gerade einfacher.... backstein

Abgesehen davon, bin ich mit den Proportionen und dem Erscheinungsbild meiner Wagen sehr zufrieden und freu
mich schon darauf später mal 8 bis 12 solcher Wagen am Haken zu haben!

Gruß, Ralf

_________________
--------------- RAST Modellbau --------------
Funktionsmodellbau im Maßstab 1:45
eMail: rast.modellbau@gmx.de
17.05.2018, 01:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rolf Tonner
begeisterter Schreiber


Alter: 75
Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 4288
Wohnort: Tüünstedt Tieloh, Area 33

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin Ralf,

ein 12-Mohrenkopfwagenzug oder sogar zwei 6-Mohrenkopfwagenzüge dürften in der Tat beeindruckend aussehen.

Bei dieser Gelegenheit mal eine Frage an die Kenner der Materie:
Mit was für Apparaturen werden die vorbildlichen Rhb-Mohrenköpfe eigentlich be- und entladen ?

Mit freundlichem Gruß,
Rolf Tonner

_________________
rolftonner@gmx.de
http://www.tuunstedt.blogspot.de
http://tuunstedtnews.blogspot.de
http://www.tuunstedt.de
http://www.rolftonner.de (z.Z. außer Betrieb)
17.05.2018, 06:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
SteamFan
Moderator



Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 611

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin Ralf,
kannst dir ruhig noch etwas Zeit lassen. Einen so langen Zug bringe ich im Fahrplan nicht mehr unter. Abgesehen davon ist der Fahrplan auch schon fertig, also zu spät. Übrigens, haste schön gemacht. Und deine Idee beweist, die alten Fleischmänner sind immer noch prächtiges Rohmaterial.

Bis denne Ludwig
17.05.2018, 08:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » Fleischmann MT 1:45 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.