01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
Servos für Oberflurbetrieb

 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » 0n30 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Servos für Oberflurbetrieb
Autor Nachricht
Lines
begeisterter Schreiber


Alter: 63
Anmeldungsdatum: 22.03.2015
Beiträge: 167
Wohnort: Ganz oben im Norden

Beitrag Servos für Oberflurbetrieb Antworten mit Zitat
Moin,

ich baue gerade meine 0n30 Anlage um. Es gibt weit mehr Rangiergleise und eine Drehscheibe ( leider macht Kitwoodhillmodels gerade Winterpause, gibt es so etwas auch in Deutschland?) mit Lokschuppen.

Konnte mich leider nicht halten und hab noch eine gebrauchte Bachmann Shay günstig gekauft, war schon immer mein Traum daumen

Passt zwar nicht zu einer Inselbahn, aber ich kann sie ja mal rundum fahren sehen Sehr glücklich , ansonsten kommt sie in den Lokschuppen und lasse sie auf der Drehscheibe drehen....

Meine Frage:

Ich will aufgrund der vorhandenen Situation Servos für die Weichenansteuerung von oben, neben dem Gleis verwenden.
Deshalb, weil mein Unterbau aus mehreren Türplatten besteht und darauf noch ca. 5cm Styropor liegen, von unten wird es doch schwierig und zu hoch.

Wenn ich die Mini Servos kaufe, die ich ja dann im Styropor ohne Probleme "versenken" kann, wie und womit kann ich diese ansteuern?
Da bin ich im Moment echt überfordert Frage

Ach so, gefahren wird auf jeden Fall mit RC, also keinen Schienenstrom!

Gruß Dieter
11.12.2018, 17:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claus60
begeisterter Schreiber


Alter: 58
Anmeldungsdatum: 26.01.2014
Beiträge: 189

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo.
Zitat:
leider macht Kitwoodhillmodels gerade Winterpause, gibt es so etwas auch in Deutschland?

Zumindest nicht zu solchen Preisen. HaPo Bahn hat Schmalspur Drehscheiben im Programm. Aber zum einen viel teurer und zum anderen längst nicht so eine Auswahl wie Kitwood Hills. Von Wenz gibt es eine 1/43 Drehscheibe aus Messing. Die liegt bei 6800¤ als Fertigmodell bzw 2800¤ als Bausatz. Sonst fällt mir noch die Peco Scheibe ein. Die ist zwar auch aus England, aber man bekommt sie auch direkt in Deutschland....

Zitat:
wie und womit kann ich diese ansteuern?

RC Servos (egal welcher Größe) benötigen entweder einen RC Empfänger mit Servo Ausgängen oder einen (DCC) Digitaldecoder wie z.B. den ESU Switchpilot Servo. Letztere kann man meist auch ohne Digitalbetrieb mit einfachen Tastern verwenden. Aber was spricht denn dagegen, die Anlage mit DCC zu schalten und trotzdem mit RC zu fahren. Ich setze ja auch RC und Akku für Loks ein. Meine Anlage wird aber per Computer und einer Roco Multimaus, verbunden über ein älteres Lenz USB Interface, gesteuert. Beim Schalten hat man keine Probleme mit verschmutzten Gleisen, unzureichender Stromabnahme polarisierten Herzstücken oder Kehrschleifenmodulen... Und per Software braucht man kein teures Gleisbild- Stellpult bauen und vor allem verdrahten. Da meine Anlage im Wohnzimmer steht, ist der Fernseher nicht weit, um darauf das Stellpult darzustellen.

Eine dritte Möglichkeit der Ansteuerung von RC Servos will ich nicht verschweigen. Es gibt für wenige Euro sogenannte "Servo Tester". Damit kann man ein Servo bewegen. gedacht sind diese Geräte um Servos ohne sie umständlich mit einer RC Anlage betreiben zu müssen, kurz mal testen kann. Wenn man solche Tester zum Schalten von Weichen verwenden wollte, müsste man zum einen die Drehgeschwindigkeit am Poti so anpassen, das die Weiche mit der passende Geschwindigkeit umschaltet. Gravierender ist aber, das man die Endstellung jedesmal aufs Neue per Hand anfahren muss, da keinerlei Einstellungen gespeichert werden können.

Servos muss man nicht in unmittelbarer Nähe der Weiche unter bringen. Also kannst du sie problemlos in Gebäuden oder unter Landschaftsteilen verstecken. Mit Bowdenzügen oder ähnlichem kann man mehrere Meter überbrücken und die Weiche schaltet immer noch präzise. Als junger Mensch habe ich unter anderem auch RC Modellflug betrieben. Dort wurden die Servos meist ganz vorne im Rumpf untergebracht, um den notwendigen Schwerpunkt erreichen zu können. Die Ruder sind aber ganz hinten montiert. Das konnten schon mal 2 Meter Abstand werden. Modellflugzeuge benötigen eine viel größere Genauigkeit und Zuverlässigkeit als die Modellbahn. Wenn der Ruderausschlag eines Flugzeugs nicht stimmt, dann stürzt es fast immer ab. Mit entsprechenden Folgen, die, wenn es ganz schlecht läuft, nicht nur materieller Natur sein können. Bei der Modellbahn, was kann da schlimmstenfalls passieren? Das Servo könnte theoretisch die Weiche zerreißen. Wäre ärgerlich, klar. Aber ein Modellflugzeug kostet ein vielfaches einer Weiche, je nach Art können da durchaus 5- stellige Euro Beträge fällig sein. Und die erste Ziffer muss wahrlich nicht immer die "1" bleiben. Ok, als "worst case scenario" kann durch eine defekte Weiche eine teure Lok entgleisen und sogar von der Anlage stürzen... Dafür kann einem ein abstürzendes Modellflugzeug buchstäblich auf den Kopf fallen. Wenn so ein "worst case" passiert, kann man von Glück reden, wenn man im Krankenhaus wieder aufwacht. Du siehst, die Modellbahn ist was RC Servos betrifft, sehr anspruchslos im Vergleich zu anderen Sparten des Modellbaus.

_________________
-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)ein Modellbahn- Blog
11.12.2018, 19:02 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lines
begeisterter Schreiber


Alter: 63
Anmeldungsdatum: 22.03.2015
Beiträge: 167
Wohnort: Ganz oben im Norden

Beitrag Antworten mit Zitat
Claus60 hat Folgendes geschrieben:

RC Servos (egal welcher Größe) benötigen entweder einen RC Empfänger mit Servo Ausgängen oder einen (DCC) Digitaldecoder wie z.B. den ESU Switchpilot Servo.


Danke, das hilft mir schon weiter. Den ESU kann man ja auch analog schalten Sehr glücklich
Gruß Dieter
12.12.2018, 05:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claus60
begeisterter Schreiber


Alter: 58
Anmeldungsdatum: 26.01.2014
Beiträge: 189

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo.
Die meisten DCC Servo Decoder kann man auch Analog schalten, nicht nur die von ESU. Das war nur ein besonders bekanntes Beispiel... Ich verwende z.B. die Digikeijs Decoder. Die kann man auch analog mit Tastern betreiben, nur mal so als Beispiel.

Finanziell wäre eine Steuerung über RC am günstigsten. Ein 7 Kanal Empfänger (um 7 Servos ansteuern zu können) von Orange oder DelTang kostet eher weniger als ein DCC Decoder für 4 Servos. Und der DelTang "Weichen- Sender" kostet auch nicht die Welt.

Mir gefällt es aber besser, wenn ich die Anlage per Computer steuern kann. Ein Gleisbild- Stellpult auf einem Bildschirm ist mir lieber als eine Ansammlung von Schaltern. Müsste man dafür extra einen Computer anschaffen, so würde das natürlich teuer werden. Aber meist hat man entweder gleich einen Computer in der Nähe, den man mitbenutzen kann oder man kann z.B. einen Raspberry Pi (günstiger Einplatinen- Bastel Computer) einsetzen. Wer es noch günstiger haben will und sich etwas mit Computern auskennt, kann auch eine billige Android TV Box (eigentlich als Medienplayer fürs Wohnzimmer gedacht) auf Linux Betrieb umstellen. Diese TV Boxen kosten so ab 20¤ komplett mit Gehäuse, Speicher und Netzteil (also weniger als die Hälfte eines Raspberry Pi mit Gehäuse und Netzteil) und sind deutlich leistungsfähiger als ein Pi.

_________________
-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)ein Modellbahn- Blog
12.12.2018, 08:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lines
begeisterter Schreiber


Alter: 63
Anmeldungsdatum: 22.03.2015
Beiträge: 167
Wohnort: Ganz oben im Norden

Beitrag Antworten mit Zitat
Claus60 hat Folgendes geschrieben:
Hallo.
Die meisten DCC Servo Decoder kann man auch Analog schalten, nicht nur die von ESU. Das war nur ein besonders bekanntes Beispiel... Ich verwende z.B. die Digikeijs Decoder. .


Moin Claus,
http://www.esu.eu/produkte/switchpilot/switchpilot-servo-v20/,
die kann man ja wohl doch analog schalten?, oder verstehe ich da was falsch?
Gruß Dieter
13.12.2018, 17:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claus60
begeisterter Schreiber


Alter: 58
Anmeldungsdatum: 26.01.2014
Beiträge: 189

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo.
Ja natürlich kann man den ESU Decoder analog schalten. Die meisten Servo- Decoder lassen sich analog schalten. Das ist kein Alleinstellungsmerkmal des ESU SwitchPilot Servo.

Ich habe "nicht nur der ESU" geschrieben (hoffe ich jedenfalls) und nicht, was du wohl gelesen hast "nur nicht der ESU" Die Reihenfolge der Wörter ist gelegentlich durchaus von Bedeutung und verändert in diesem Fall die Aussage des Satzes völlig...

_________________
-------------------------------------
Danke fürs lesen, Claus

(M)ein Modellbahn- Blog
13.12.2018, 20:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lines
begeisterter Schreiber


Alter: 63
Anmeldungsdatum: 22.03.2015
Beiträge: 167
Wohnort: Ganz oben im Norden

Beitrag Antworten mit Zitat
Denken
das kommt, wenn man (ich) zu schnell die Texte überfliegt Mit den Augen rollen
14.12.2018, 04:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Werkelburger
begeisterter Schreiber


Alter: 51
Anmeldungsdatum: 11.09.2009
Beiträge: 658
Wohnort: Brandenburg

Beitrag Peco Smart Switch Antworten mit Zitat
Moinsen zusammen,

die wohl derzeit günstigste Variante, wenn man mit Servos seine Weichen stellen möchte, bietet wohl Peco: KLICK

Das Set beinhaltet alles um insgesamt vier Servos ansteueren zu können, Aufbau und Einstellung ist denkbar einfach, Programmier-Tool und Servo-Halter werden auch mitgeliefert.


Gruß

Thomas
15.12.2018, 10:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BR 99
aktiver Schreiber



Anmeldungsdatum: 07.08.2008
Beiträge: 78
Wohnort: Niederrhein

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin Dieter,

es gab mal von MBTronic eine Servoansteuerung, die nicht unbedingt Digitalstrom voraussetzte, also ganz normal auch mit AC/DC lief.

Ich weiss aber nicht, ob es die Firma noch gibt, jedoch waren die Bausteine verhältnismäßig günstig und die Servoparameter konnten direkt auf die Weiche eingfestellt werden.

Gruß vom Niederrhein

Detlev
15.12.2018, 12:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lines
begeisterter Schreiber


Alter: 63
Anmeldungsdatum: 22.03.2015
Beiträge: 167
Wohnort: Ganz oben im Norden

Beitrag Re: Peco Smart Switch Antworten mit Zitat
Werkelburger hat Folgendes geschrieben:
Moinsen zusammen,
die wohl derzeit günstigste Variante, wenn man mit Servos seine Weichen stellen möchte, bietet wohl Peco: KLICK
Das Set beinhaltet alles um insgesamt vier Servos ansteueren zu können, Aufbau und Einstellung ist denkbar einfach, Programmier-Tool und Servo-Halter werden auch mitgeliefert.


Moin Thomas --> Danke, das ist es! Winken
Da ist ja wohl alles dabei, was ich brauche Sehr glücklich , sogar Schalter usw.
Gruß Dieter

Danke auch an die anderen Forenmitglieder, die mir geantwortet haben! Sehr glücklich
15.12.2018, 16:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » 0n30 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.