01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
NuSSA 2019 Retrospektive
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » Veranstaltungen / Termine Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
NuSSA 2019 Retrospektive
Autor Nachricht
SteamFan
Moderator



Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 591

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin,
noch fünf Monate bis zur NuSSA, brachiale Weckrufe, "berechtigte Kritik"
und Vorschläge, aber kein erkennbares eigenes Engagement. Dabei dachte ich immer die NuSSA ist unsere Ausstellung. Ich komme jedenfalls mit einer eigenen Anlage, zwar im falschen Maßstab und eigenen Modulen für die Modulanlage, trotz gesundheitlicher Einschränkungen. Was habt Ihr geplant um unsere Ausstellung mit Leben zu füllen und attraktiv zu gestalten?

Bis denne Ludwig

Ps: Das gelegentliche Abwandern zu anderen Baugrößen, da Spur Null ja so ein Wachstumsmarkt ist, geht wohl vollkommen in die richtige Richtung, solange es Schmalspur ist.
Und nun macht und schaut nicht nur was Andere machen.
09.10.2019, 13:14 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Armin-Hagen Berberich
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 23.11.2006
Beiträge: 481
Wohnort: 71665 Vaihingen/Enz

Beitrag Antworten mit Zitat
werter Otto,

was ist los? Hast Du Endzeitstimmung oder fühlst Du Dich zu wenig wahrgenommen oder gewürdigt? Deine ganzen Aktivitäten in den Gazetten, dann ein neuer Blog, bei dem man sich frägt „für wen ist der?“. Mit Sicherheit ist er dem Zusammenhalt der 0-Schmalspurgemeinde nicht dienlich sondern trägt separatistische Züge einer Minderheitenfraktion. Wir haben mit dem Schmalspurtreff eine Internetplattform. Nun nach über einem halben Jahr das Aufwärmen eines alten Themas für das Thomas auch schon deftige Antworten erhalten hat. Oder kannst Du immer noch nicht verkraften, daß in Ladbergen sich die 0e und 0m Leute letztlich zerstritten und etwas auseinander gelebt haben.

Daß die NUSSA in Stadtoldendorf aus dem heutigen Zeitfenster fällt ist allen offenkundig klar, die regelmäßige Besucher sind. Wenn Helmut an seinem Konzept festhält, dann ist das sein gutes Recht. Er, seine Mannen und seine Frauen tragen mit ihrem Verein das Risiko und die Arbeit für diese Veranstaltung. Wenn er mit dem Ergebnis und dem Feedback zufrieden ist, dann ist das auch gut. Ich kann mir vorstellen, daß die Organisatoren mit der Ausstellung, wie sie heute durchgeführt wird, vollkommen ausgelastet sind, nicht mehr wollen und auch nicht mehr können. Mehr Werbung, andere Aussteller ansprechen, eine zeitgemäßere Halle, intensivere Kontakte mit den Professionellen und letztlich mehr Geld in die Hand nehmen das muß wohl überlegt sein, ein kleiner Verein geht dieses Risiko mit Sicherheit nicht ein. Ich weiß von was ich spreche. Ich war mehrere Jahre Vorsitzender eines Vereins, der Veranstaltungen auch außerhalb der Heimatortes auch unter Beteiligung anderer Vereine organisiert hat. Und es gab mehr als zehn Jahre die Ausstellung in Stromberg mit dem Schwerpunkt Schmalspur, die nie in der Kritik stand. Frage einmal Kalle, warum er sich diesen Kraftakt nicht mehr antut. Letztlich wird niemand gezwungen ein paar hundert Kilometer nach Stadtoldendorf anzureisen.

Dein Vergleich mit anderen großen Ausstellungen hinkt. Richtig, dort werden immer neue Vereine und Teilnehmer gezeigt, dort sind die Händler mit ihren Angeboten, dort sind aber auch alle Spurweiten vertreten. Und, dort kommst Du nicht für 4 Euro rein, dort bekommst Du als privater Anbieter von Kleinteilen keine 2,20 Meter Tisch für 20,00 Euro. Dort hast Du dann auch einen professionellen Caterer, der wie in Leipzig heute 4,00 Euro für eine Bockwurst mit Wecken und den Becher Kaffee 3,00 Euro verlangt. Dort tragen aber die zumindest professionell organisierten Veranstalter auch ein finanzielles Risiko mit einem Volumen, das bedeutend fünfstellig ist.

Was willst Du eigentlich? Willst Du uns allen zeigen wie gut Du bist und was sein könnte, wenn man Dich nur machen lassen würde? Dann rufe ich Dir zu: Nun auf denn Otto, wir haben die freie Marktwirtschaft. Wer eine gute Idee hat und meint, daß sie Erfolg hat, der darf sie umsetzen. Veranstalte eine neue große Schmalspurausstellung und berücksichtige genau die Dingen, die Du an der NUSSA in Stadtoldendorf auszusetzen hast, die besser sind und die den Weg in die Zukunft zeigen. Keiner wird Dich hindern und alle wünschen dir Erfolg dabei. Das Risiko, den zeitlichen Aufwand und den Streß mußt Du aber schon selbst tragen.

Bleibt noch zu klären, wie das Kind dann heißen soll. Ich finde es gelinde gesagt schräg, darauf hinzuweißen, daß der Begriff NUSSA von Dir einst kreiert wurde, zumal der erste Veranstalter, der dieses Kürzel verwendet hat Jürgen war und nicht OOK.

Ich freue mich aus Stadtoldendorf 2020
Armin.

09.10.2019, 15:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
martin
begeisterter Schreiber


Alter: 66
Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 4003
Wohnort: 31177 Harsum

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Ludwig,

Hallo Armin,


ich kann euren Beiträgen nur voll und ganz zustimmen, es ist von euch alles gesagt worden.

Helmut Walter und Helmuth Schmidt haben eine sehr übersichtliche und aussagekräftige Internetseite kreiert, jetzt weiß jeder woran er ist und kann sich umfänglich informieren.

Auch ich habe mich bei Helmut mit meiner 1:45 R/C gesteuerten Feldbahnanlage angemeldet.

Das Zimmer im "Mammut" ist bereits reserviert.
Pfeil merci

_________________
viele Gruesse aus der Hildesheimer Boerde

Martin

DelTang-Funkloks, 1: 45 ,
Feld- und Waldbahn, 0e,
09.10.2019, 15:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goose
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 1488
Wohnort: Werl-Westönnen

Beitrag Antworten mit Zitat
Zwei Anmerkungen von mir:

Die Breitspur Bretterwüste war eine Notlösung, um nicht noch mehr freie Fläche aufgrund von Absagen zu präsentiere.
Und ich habe bereits vor einiger Zeit eine email mit den Anmeldeunterlagen erhalten.

Nun ist es ja leider so, die Anlage mindestens zwei Betreuer benötigt und wir dann auch dafür Urlaub benötigen.
Ich habe gestern von Georg erfahren, dass dieser unsere Planungen wohlwollend zur Kenntnis genommen hat, und die Chancen höher als 50 % liegen, wobei das aber noch keine verbindliche Zusage ist.
Ich werde aber dann nächste Woche mal eine vorläufige Anmeldung machen.

Viele Grüsse aus Filisur.

_________________
Gruß
Hubert The Goose
Facebook:
http://www.facebook.com/AlbulaLandwaterRailway
http://www.facebook.com/westoennerkleinbahn
09.10.2019, 19:39 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Werkelburger
begeisterter Schreiber


Alter: 52
Anmeldungsdatum: 11.09.2009
Beiträge: 680
Wohnort: Brandenburg

Beitrag Antworten mit Zitat
N'Abend!

Neue Argumente gibt es wohl nicht, stattdessen scheinen alte "Grabenkämpfe" wieder aufzuflammen ... ach herrje! Mit den Augen rollen

Wie auch immer, aber mich erreichte vor drei Tagen eine PN aus dem Dunstkreis des Veranstalters die mich doch stutzen ließ:

Zitat:
Es ist keine kommerzielle Veranstaltung, wir wollen einfach nur Spaß haben und unsere Kosten decken, mehr nicht.


Hmmm, was soll das aussagen? Der Veranstalter möchte Spaß haben und das kostenlos bzw. auf Kosten der Besucher/Aussteller? Also tragen die privaten Aussteller mit ihrem Idealismus die NuSSA und somit auch ein großes Stück der Verantwortung für deren Fortbestehen? Keine Aussteller = keine NuSSA? Puh, bevor ich da jetzt noch mehr hineininterpretiere, höre ich besser auf ...

Warum beschäftigt mich da Thema überhaupt so sehr?

Nun, als ich im Frühjahr 2010 mit dem 0e-Virus infiziert wurde, war die damalige NuSSA leider gerade vorbei, also fieberte ich dem Termin 2011 entgegen. Vieles hatte ich darüber gelesen und gehört, fast ausnahmslos positiv, teils euphorisch. Als es dann 2011 (die letzte NuSSA in Wulften) endlich soweit war, wurde ich nicht enttäuscht, es war der Hammer! Schöne Anlagen (ja, auch die Gipsbahn), eine ordentliche Anzahl Verkaufsstände und eine fast familiäre Atmosphäre. So fühlte ich mich vom ersten Moment an gut aufgehoben und wusste sofort: 0e ist mein Baugröße, dabei möchte ich bleiben. Die NuSSA hat zu dieser Zeit für einen "Neueinsteiger" im Bereich Spur-0-Schmalspur eine gehörige Faszination ausgeübt und damit die Szene einfach belebt. Die Leidenschaft für das Hobby wurde gelebt und dieser Funke sprang auch auf den interessierten Besucher über.

Als dann 2012 der Umzug nach Stadtoldendorf "ins Haus" stand war für mich sofort klar, dass ich die NuSSA auch als Aussteller unterstützen wollte, auch wenn meine Anlage damals nur rudimentär vorhanden war. Auch die beiden darauffolgenden Jahre war ich mit meiner Anlage dort, immer als Einzelkämpfer, nie geklagt, nie gemeckert. Allerdings war zu dieser Zeit bereits spürbar, dass das ursprüngliche Flair der NuSSA auf der Strecke geblieben war, irgendwie war es zu einer Art Dauerprovisorium geworden. Auch 2016 war ich als Aussteller dort, ohne Anlage, sondern lediglich um meine neuen Projekte vorzustellen und obwohl ich zu diesem Zeitpunkt ja mehr oder weniger zu den Stadtoldendorfer Stammausstellern gehörte, hat man mich seitens des Veranstalter derart verärgert, dass ich danach nur noch als Besucher zu sehen war. Aber das ist einen andere Geschichte ...

Wenn mich früher ein Neueinsteiger gefragt hat: "Welche Ausstellung sollte ich unbedingt besuchen?", war meine erste Antwort immer: "Auf alle Fälle die NuSSA!". Heute käme die NuSSA nochmal nicht mal in einer möglichen Aufzählung vor ... statt dessen würde ich empfehlen Kontakt zu den Veranstaltern der Fahrtreffen in Stromberg aufzunehmen und dort Kontakt mit den 0e-lern zu suchen. Der "Geist" der NUSSA lebt auf alle Fälle weiter, nur eben nicht auf der NuSSA.

Damit ist für mich das Thema ein für alle mal beendet!

Thomas

P.S.: Es ist normalerweise nicht meine Art PNs öffentlich zu machen, aber auszugsweise und anonym empfand ich das in diesem Fall vertretbar.
12.10.2019, 19:55 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lokfuehrer
begeisterter Schreiber


Alter: 66
Anmeldungsdatum: 10.02.2012
Beiträge: 151
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Thomas
Ist das Fahrtreffen in Stromberg,nur für Fremo-Mitglieder.Ich finde die Fahrtreffen von Fremo,sind von besondere Qualität,habe einige schon besucht mit Thema Schmalspur.
Gruß Dietmar
13.10.2019, 19:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dry
Moderator



Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 730

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Dietmar,

lokfuehrer hat Folgendes geschrieben:
Hallo Thomas
Ist das Fahrtreffen in Stromberg,nur für Fremo-Mitglieder.Ich finde die Fahrtreffen von Fremo,sind von besondere Qualität,habe einige schon besucht mit Thema Schmalspur.
Gruß Dietmar

Alles was wissenswert über FREMO-Treffen ist, steht auf der FREMO-Terminseite.
https://www.fremo-net.eu/treffen/
Dort steht u.a. dass: es sich in der Regel um geschlossene Veranstaltungen für unsere Mitglieder handelt.
Und wenn Du als Gast ein Treffen besuchen möchtest - sei die diese Seite mit Hinweisen ans Herz gelegt.
https://www.fremo-net.eu/de/termine/hinweise/

Warum immer die Informationen über Umwege suchen, wenn sie direkt erreichbar sind . . .?

Grüße
dry
13.10.2019, 21:31 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schoenegg
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 15.10.2010
Beiträge: 131
Wohnort: Schweiz

Beitrag Auffallende blaue Schrift Antworten mit Zitat
Armin,

ich kann nicht genau nachvollziehen, warum Du hier in diesem Form in auffallender blauen Schrift schreibst.

Was willst Du damit erreichen?

Ich will Dir ja nicht zunahe treten, aber wenn ich Dich wäre, würde ich mir einmal überlegen wie das anderso ankommt. Unabhängig des Inhaltes Deiner Texte.

Gruss an Armin und auch an die anderen Leser und Leserinnen dieses Forums.

Schönegg
15.10.2019, 12:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RLR
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 247
Wohnort: Schwabenland

Beitrag Antworten mit Zitat
Es hat den Vorteil, daß ich - 77 Jahre - die etwas größere blaue Schrift besser lesen kann, als die kleine Schwarze.
Deshalb: Danke an Armin-
Gruß Roland[size=18]
15.10.2019, 12:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schmalspur-Fan
begeisterter Schreiber


Alter: 55
Anmeldungsdatum: 05.03.2013
Beiträge: 711
Wohnort: Halle/Saale

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Schoenegg,

es gibt sicherlich einige etwas sehbehinderte Leser hier im Forum, die für Armins blaue Schrift dankbar sind...

Armin schreibt immer mal wieder Beiträge in dieser Farbe und Schriftgröße, lass ihn doch. Dein Problem verstehe ich nun wirklich nicht.

Ich schreibs jetzt mal in Rot, und? Noch mehr Probleme?


Und siehe da, in der Zwischenzeit hat sich jemand für die größere Schrift bedankt.

_________________
Viele Grüße Bernd

www.modellbauwerkstatt-halle.de

Zuletzt bearbeitet von Schmalspur-Fan am 15.10.2019, 13:25, insgesamt einmal bearbeitet
15.10.2019, 12:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » Veranstaltungen / Termine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.