01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
Neuer Wagen bei der MPSB in 1f
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:32 / 1:22.5 / 1:16 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Neuer Wagen bei der MPSB in 1f
Autor Nachricht
Schmalspurbahner
aktiver Schreiber



Anmeldungsdatum: 17.02.2008
Beiträge: 59
Wohnort: Neustrelitz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Freunde,
ich habe auch festgestellt, dass eine hochglänzende Lackschicht die wichtigste Grundlage ist. Dann überlege ich in jedem Fall, ob ich die Decals beim Aufbringen in einzelne Teile zerlegen kann. Ich zerschneide z.B. das Decal so, daß die Wagennummer einzeln auf einem Brett aufgetragen ist. Auf das darunter liegende Brett die nächste Angabe usw. Da ich leider festgestellt habe, daß die Weichmacher nicht immer funktionieren, habe ich auch schon mal die Fuge unter den DR - Buchstaben zugespachtelt.
Wo keine Fuge - da kann auch kein Decalträgerfilm silbern Verlegen Verlegen Verlegen
Die abschließende schützende Schicht Klarlack ist natürlich Pflicht. Oft sind auch 2 dünne Schichten notwendig.
Viel Erfolg und viele Grüße
Manfred
13.08.2019, 20:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoerby
gelegentlicher Schreiber



Anmeldungsdatum: 22.01.2011
Beiträge: 22

Beitrag Weichmacher Antworten mit Zitat
Moin zusammen,

zum Thema Decals möchte ich meinen Senf auch noch dazu geben Verlegen

Wie schon vorher angeführt ist eine Schicht aus hochglänzendem Klarlack wichtig. Dann die Decals schön mit dem Cutter ausschneiden und einweichen. Dann die entsprechende Stelle, z.B. Marc Setter – blaue Flasche (das ist kein Weichmacher!!) gut aufschütteln, dann leicht einpinseln und das Decal aufbringen. Dann wie immer alles schön ausrichten, überzählige Flüssigkeit abtupfen, weicher Lappen oder Wattestäbchen, und mindestens!!! 24 Stunden trocknen lassen. Dann und wirklich erst dann die entsprechenden Stellen an Lüftern, Seitenklappen oder Brettern mit dem Weichmacher, z.B. Marc Softer – grüne Flasche (das ist der Weichmacher) einpinseln und wieder einen Tag trocknen lassen sollten immer noch Stellen vorhanden sein, die sich nicht angelegt haben, erneut den Weichmacher aufbringen und noch ein paar Minuten vorsichtig(wie die Igelvermehrung...) mit einem Wattestäbchen alles andrücken. Nacheinem weiteren Tag gewünschte Klarlack-Schicht seidenmat oder matt oder wie auch immer aufbringen.
Dann auf gutes Gelingen
Herbert Löhmer
24.06.2020, 09:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RoFra
begeisterter Schreiber


Alter: 34
Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 475
Wohnort: Treptow

Beitrag Antworten mit Zitat
Heyho! Schöner Faden, schönes Vorbild.

Sieht es nur so aus oder haben die O-Wagen an der Oberkannte der Seitenwände eine Art Verdickung oder ist das ein Optischer Effekt, der durch den Übergang Baun/Grau entsteht?

Anonsten immer wieder schön und vielen dank fürs Zeigen.

_________________
from prussia with love
24.06.2020, 14:20 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
jsmodell
Schreiber



Anmeldungsdatum: 15.02.2007
Beiträge: 30
Wohnort: Frankfurt Oder

Beitrag Antworten mit Zitat
Guten Abend,
die Kanten an den Seitenwänden sind mit einen schmalen Kunststoff Streifen verstärkt worden.
Es gibt auch bald wieder etwas zum Zeigen. Der Pullmannwagen braucht nur noch seine Inneneinrichtung und dann ist er fertig.

Schönen Abend noch.
Gruß Jan
25.06.2020, 22:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:32 / 1:22.5 / 1:16 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.