01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
MPSB
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 71, 72, 73, 74  Weiter
 
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht » scale 1:87 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
MPSB
Autor Nachricht
RoFra
begeisterter Schreiber


Alter: 35
Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 581
Wohnort: Treptow

Beitrag Antworten mit Zitat
Immer wieder schön, diese kleinsten aller Kleinbahnloks (naja nicht ganz).

Mag sich nicht mal jemand an die großen Brüder/Schwestern aus Deutsch-Südwest setzen? Winken

https://en.wikipedia.org/wiki/South_West_African_Class_Ha

https://en.wikipedia.org/wiki/South_West_African_Class_Hb

_________________
from prussia with love
21.07.2021, 13:27 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
MPSB_Thomas
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 1065

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

nachdem hier inzwischen schöne Modelle gezeigt wurden, muss ich mich auch mal wieder zu Wort melden.

Auf einem Teil meiner Anlage war ich mit dem Endergebnis des Gleisverlaufs nicht so ganz zufrieden. Es war damals nicht das geworden was es werden sollte. Nun ist dieser Abschnitt als letztes mit der Landschaftsgestaltung eigentlich dran. Es ist aber nun auch die Letzte Chans das mit dem Gleisverlauf zu ändern.

Es hat nun leider auch seine Zeit gebraucht. Keine Baukapazitäten..... Irgendwas ist ja immer. Aber nun wurden Abrissarbeiten und erste "Planier- und Tiefbauarbeiten" durchgeführt auf diesem Abschnitt. Betroffen sind ca. 110 cm in der Änderung. Die bereits verbaute Brücke bleibt natürlich drin. Sie wird jedoch etwas verschwenkt.

Ein Foto mit Ist- und zukünftigen Sollzustand zu Veranschaulichung.



Erste Arbeiten wurden durchgeführt.



_________________
Gruß, Thomas
28.07.2021, 09:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MPSB_Thomas
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 1065

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

nachdem hier inzwischen schöne Modelle gezeigt wurden, muss ich mich auch mal wieder zu Wort melden.

Auf einem Teil meiner Anlage war ich mit dem Endergebnis des Gleisverlaufs nicht so ganz zufrieden. Es war damals nicht das geworden was es werden sollte. Nun ist dieser Abschnitt als letztes mit der Landschaftsgestaltung eigentlich dran. Es ist aber nun auch die Letzte Chans das mit dem Gleisverlauf zu ändern.

Es hat nun leider auch seine Zeit gebraucht. Keine Baukapazitäten..... Irgendwas ist ja immer. Aber nun wurden Abrissarbeiten und erste "Planier- und Tiefbauarbeiten" durchgeführt auf diesem Abschnitt. Betroffen sind ca. 110 cm in der Änderung. Die bereits verbaute Brücke bleibt natürlich drin. Sie wird jedoch etwas verschwenkt.

Ein Foto mit Ist- und zukünftigen Sollzustand zu Veranschaulichung.



Erste Arbeiten wurden durchgeführt.



_________________
Gruß, Thomas
28.07.2021, 09:20 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
99 600
begeisterter Schreiber


Alter: 44
Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 429
Wohnort: Bayern

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Thomas,

Schön das es bei dir weiter geht. Abriss??? Hmmm... Stellt sich die Frage warum der Trassenverlauf verschwengt wird? Hat das eine besondere Bewandnis? Man führt doch eine Strecke im flachen Gelände nicht ohne Grund in einen Bogen. Eher vermeidet man diese, wenn es geht. Vielleicht kannst du uns ja aufklären. Mit den Augen rollen

_________________
Gruß Daniel
Freundeskreis Sächsischer Rübenbahnen

modell 87 - Perfektion im Modell
28.07.2021, 13:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
MPSB_Thomas
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 1065

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Daniel,

dieser jetzt in Angriff genommene Abschnitt ist von Anfang an nicht so ganz geworden wie ursprünglich geplant. Je länger dieser Zustand nun schon währt, desto weniger gefällt mir das Ergebnis an dieser Stelle.

Eigentlich sollte in diesem Bereich eine kleine Kurve bzw. Verschwenkung sein. Leider ist diese bemaßen gering ausgefallen, das sie aussieht wie ein Gleisbaufehler. Diesen bekomme ich aber auch nicht stärker verlegt oder auf völlig gerade gelegt hin ohne die Brücke anfassen zu müssen. Dieser Makroknick im Gleisverlauf stört mich inzwischen gewaltig. Er sieht so aus als ob ich das Gleis nicht gerade verlegen konnte.

Da ich diesen Bereich nun völlig "aufgraben" muss, kommt an diese Stelle nun die etwas geschwungene Streckenführung neu verlegt. Und nebenbei, bei der MPSB war nicht nur alles Schnur gerade.

Anbei ein Bild vom Gleisbaufehler. Bei den Pfeilen ist der vermeintliche Knick.



_________________
Gruß, Thomas
29.07.2021, 09:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Klaus-Dieter Kaufmann
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 739
Wohnort: Erkner b.Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Thomas,

muß Du diesen großen Radius einhalten, oder geht das auch enger?

Als Begründung für Kurven auf dem flachen Land kann ja auch ein unwilliger Grundstückseigentümer herhalten, der sein Land dort partout nicht verkaufen wollte. Soll es öfter gegeben haben.

Oder, in der Planung folgte man bestehenden Wegen, mit dem Ergebnis, daß eben auch die Bögen und Abzweigungen der Wege zu kurvigen Gleislagen führten.

Entwässerungsgräben waren auch Gründe für geschwungene Gleislagen.

In Deinem Fall würde ich eine Straßengabelung vorschlagen, die nicht durch den Schnittpunkt der Straßen mit der Bahn gekreuzt werden sollte.

Nur mal so...

Gruß
Klaus

_________________
...der frühe vogel fängt den wurm. aber die zweite maus bekommt den käse!
29.07.2021, 10:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carl Martin
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 1479
Wohnort: NRW

Beitrag Antworten mit Zitat
Hei Thomas,

also schlimm finde ich diesen leichten Knick gar nicht ... eigentlich sogar gut!
Eine Schmalspurbahn ist keine ICE-Trasse, erst recht nicht, wenn das Vorbild evtl. Sandbettung hatte.
Ich finde Module, wo die Schmalspurgleise 100% gerade verlegt sind ... blöde. Ok, das hat natürlich funktionelle Vorteile bzw. Nachteile, wenn man es eben ein wenig zu "fuddelig" verlegt und die Fahrzeuge Probleme bekommen.
So ein "Schwenker", der eigentlich gar keinen topographischen Grund hat, finde ich bei Ausstellungen eher seltsam und unglaubwürdig. Ok, man kann sich dann immer noch rausreden, die Bahn hätte eben keine andere Grundstücke von den Bauern kaufen können Lachen .

Bei meiner "Steinernen Brücke" hatte ich mich auch entschlossen, den Gleisverlauf nicht ganz gerade zu machen, damit das ein wenig eben wie im Original aussieht: ganz leicht verschwenken um einem glaubwürdigen Straßenverlauf zu folgen. In der ersten Version war das Gleis im vorderen Bereich strack gerade und in der Station waren die Radien dann viel stärker.
Fand ich blöde, also sieht es nun so aus.



(Die Stelle kennst Du evtl. aus den aktuellen Medien, es ist das Endstück des Rahmedetals kurz vor der Mündung in die Lenne und kam in vielen Videos aus Altena vor)

Aber ok, Du hast ja schon mit dem Abriss angefangen ... . Winken

m2c
Carl Martin

_________________
Mitglied im EMFS
http://www.emfs.de/joomla/

Das KAE-Projekt
https://daskae-projekt.jimdo.com/
29.07.2021, 11:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
99 600
begeisterter Schreiber


Alter: 44
Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 429
Wohnort: Bayern

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Thomas,

Danke für deine Info. Nun ja, Gleise bei der MPSB waren ja wirklich nicht immer gerade und teilweise mit Knicken und ausgefahrenen Schienen. Ein kleiner Hügel an dieser Stelle macht auch keinen Sinn, den hätte man früher beim Bau in einen Einschnitt verwandelt. Das mit der Wegquerung ist eine gute Lösung bzw befände sich dort eine Bebauung im Gelände. Vielleicht gibt es ja so eine ähnliche Situation beim Vorbild dort im Umkreis. 🤔

_________________
Gruß Daniel
Freundeskreis Sächsischer Rübenbahnen

modell 87 - Perfektion im Modell
29.07.2021, 12:15 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
MPSB_Thomas
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 1065

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Daniel,

99 600 hat Folgendes geschrieben:
Nun ja, Gleise bei der MPSB waren ja wirklich nicht immer gerade und teilweise mit Knicken und ausgefahrenen Schienen.

Bei der ex. MPSB war der Oberbau in den 1960 Jahren, denn Zeitraum den ich auch darstellen möchte, "leider" oft in einem hervorragenden Zustand. Zumindest optisch ist das wohl der Fall. Mir liegen diverse Zustände von Bildern der freien Strecke vor, wo alles akkurat aussieht. So wie dieses hier zum Beispiel:



Man hat im letzten Jahrzehnt der Bahn noch etliches wirklich vorbildlich durchgearbeitet. Von Knicken oder ähnlichem keine Spur.

Zwischenzeitlich habe ich die Änderung in diesem Abschnitt bei mir konkretisiert. Der exakte Gleisverlauf auf der Anlage steht fest und für die Gestaltung habe ich auch schon einen Plan. Es wird "nur" Landschaft werden an dieser Stelle.

_________________
Gruß, Thomas
31.07.2021, 01:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Burghard
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beiträge: 1613
Wohnort: LOS, Beeskow

Beitrag Antworten mit Zitat
Grüß Dich Thomas!

Mache mal. Irgendwann ist das böse "C" vorbei und die nächste Ausstellung steht vor der Tür Winken

Ich bin gespannt und freu mich drauf!

Viele Grüße,
Burghard
31.07.2021, 10:53 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht » scale 1:87 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 71, 72, 73, 74  Weiter
Seite 72 von 74

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.