01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
MPSB
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 68, 69, 70  Weiter
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:87 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
MPSB
Autor Nachricht
MPSB_Thomas
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 1052

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo,

ojeh denke ich bei dem Radius von 261,8 mm. Habt ihr das mal umgerechnet? Das sind in 1 :1 rund 22,78 Meter !!! Straßenbahnen und Feldbahnen bewegen sich über solche Radien. Sonst nichts.

Außerdem muss man diese Nischenmodelle nicht allen Schmalspurbahnern recht machen. Wozu auch? Wer sich damit anfängt zu befassen fängt doch ehrlich gesagt doch mit Sicherheit neu an und muss nicht seine alte Anlge dafür nutzen.

Ich mache keine Abstriche. Der Pullman muss sein und wenn er eben min. 500 mm Radius braucht, dann ist das eben so. Verzichten auf den Wagen werde ich auf keinen Fall. Er ist ein muss für mich als MPSB - Fan.

Grüße, Thomas
10.02.2007, 15:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schkeuditzer
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 392
Wohnort: 04435 Schkeuditz

Beitrag MPSB Antworten mit Zitat
Hallo Leute,
hier mein Senf zum Radius bei MPSB-Anlagen. Denke unter 300 mm sollte die H0e/H0f-Anlage nicht besitzen. Nach meiner Erfahrung braucht's mindestens diesen Radius, besser noch größer je nach Platz. 500mm sind ideal, macht aber ca. 1,10 m Anlagentiefe erforderlich.
Mein GI-Modellbau Pullmannwagen kommt auf meiner Prignitz-H0e Anlage durch den 300er Radius locker durch.
Im Übrigen habe ich für meine schwächliche 99 3351 von GI einen 4-achs. OOw-Geisterwagen von Glöckner angeschafft. Super Fahreigenschaften hat das Teil, sehr zu empfehlen für schwache oder gar antriebslose Loks.

mfg Sven Meyer

_________________
www.ig-modellbahn-schkeuditz.de
29.03.2007, 21:53 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MPSB_Thomas
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 1052

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Sven,

ich denke genau so über den Radius für den Pullwagen wie du. Wenn er 300 mm lauftechnisch schafft ist das ok. Selbst bei 350 mm würde ich nicht meckern. Größere Radien sind für die Optik des recht langen Wagens naturlich besser.

Grüße, Thomas
29.03.2007, 22:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
V36 K
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 1354
Wohnort: THR

Beitrag Antworten mit Zitat
Sehr glücklich


Zuletzt bearbeitet von V36 K am 27.04.2012, 18:32, insgesamt einmal bearbeitet
30.03.2007, 07:14 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MPSB_Thomas
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 1052

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

ich konnte zwischenzeitlich mal wieder an meinem Pullmannwagen weiterbauen. Hatte aber erst dazu eine paar Ätzteile anfertigen lassen.



Neu hinzugekommen sind alle Teile am Längsträger sowie eine neue Pufferbohle und alle Griffstangen. Außerdem konnte ich ein Problem mit der Paßgenauigkeit von Fahrgestell und Gehäuse lösen. Nun warte ich nur noch auf meine bestellten Achsen damit ich den Wagen endlich auf die Drehgestelle setzen kann. Übrigens ist bis jetzt kein einziger Tropfen Klebstoff am Modell.

Grüße, MPSB_Thomas
07.06.2007, 01:11 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Burghard
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beiträge: 1553
Wohnort: LOS, Beeskow

Beitrag Antworten mit Zitat
Aber holla, der sieht ja echt super aus! Da bin ich mal aufs Fertigmodell gespannt. Fertigst Du den nur für den Eigenbedarf oder auch zum Verkauf?

vG, Burghard
07.06.2007, 17:28 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MPSB_Thomas
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 1052

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Burghard,

die Wagen sind nur für den Eigenbedarf. Der eine von GI-Modell bleibt auch die Ausnahme. Ich warte dann auf das Schlosser Modell. Die werden dann bestimmt nicht so kompliziert............ Du darfst dich dann an deinen Bausätzen selbst versuchen.

Grüße, Thomas
07.06.2007, 21:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schkeuditzer
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 392
Wohnort: 04435 Schkeuditz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Thomas,
hast du mal auf die Aufrufzahlen deines Beitrags geschaut. 1087 mal hat man sich für die MPSB interessiert. Wenn man das mit den anderen Beiträgen vergleicht dann zeigen mir persönlich deren mehr oder weniger geringe Aufrufzahl ein deutliches Interesse der Leute am Thema MPSB.
So liebe mitlesenden Hersteller von Gebäuden, Fahrzeugen usw....dann mal los, oder ?
mfg Sven

_________________
www.ig-modellbahn-schkeuditz.de
05.07.2007, 16:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MPSB_Thomas
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 1052

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Sven,

du hast recht. Es ist mir auch schon längst aufgefallen, das der Zähler so vor sich hin tickert. Wobei mein erster Beitrag zu diesem Thema auch schon 6 Monate alt ist. Er läßt sich auch im Google recht einfach finden. Habe nur MPSB und Modell eingegeben. Auf der 3 Seite wurde ich schon fündig.

Das allg. Interesse an der MPSB leuchtet mir schon ein. Schließlich war es nicht irgend eine Schmalspurbahn. Sie ist bekannt "wie ein bunter Hund". Das Streckennetz ( Blütezeit rund 200 km), die Anzahl der Lokomotiven und hunderten von Wagen und nicht zuletzt die kleine Spurweite. Sie gehört auch mit zu den ältesten Schmalspurbahnen. Anfänge gehen bis auf 1891 zurück. Der Boom der Schmalspurbahnen oder auch der Kleinbahnen überhaupt begann erst mit der gesetzlichen Grundlage mit dem Kleinbahngesetz von 1894 (oder war es 1896?).

Was die Umsetzung im Modell anbelangt, werden wir auf die ganz wenigen Kleinserienhersteller angewiesen sein. Oder müssen die Sache selbst in die Hand nehmen. Selbst das bischen was es zu haben gab und gibt ist schon sehr viel. Ich glaube auch nicht im Traum daran das jemals ein Großserienhersteller sich dem Thema annehmen wird. Eher werde ich sicher 600 Jahre alt um alles zu verwirklichen was ich so noch vorhabe in meinem Leben. Aber das wird auch nur ein Traum bleiben. Vielen anderen hier im Forum wird es sicher ganz genauso gehen. Ganz egal mit welchem Thema man sich hier beschäfftigt.

Gruß, MPSB_Thomas
06.07.2007, 02:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael S.
Schreiber



Anmeldungsdatum: 02.06.2007
Beiträge: 40
Wohnort: Lüneburg

Beitrag und Muskau... Antworten mit Zitat
...paßt ja auch zum Thema. Es fasziniert ja nicht nur die MPSB in H0f;-) Außerdem sind ja einige "Erbstücke" dort gelandet, z.B. der "Schlosser" G-Wagen.
Verfolge Euren Beitrag auch gespannt und bin für ca. 20 Klicks verantwortlich;-)
Ich habe auch einige Bausätze "gesammelt" zum Thema H0f und möchte mich dem Thema Muskauer Waldeisenbahn in Epoche IV widmen. Habe auch schon Gleis gekauft - TTe Schwellenband. Müßte m.E. perfekt passen, wenn man den Schwellenabstand auf 9mm erhöht.
Zur Zeit baue ich aber noch ein (völlig) anderes Projekt und möchte nichts parallel machen, weil sonst nichts fertig wird.
Freue mich über jedes Eurer tollen Bilder und wünsche Euch weiterhin so viel Erfolg.
Viele Grüße Michael

_________________
Zur Zeit Bau einer kleinen N-Anlage im Couchtisch, auch um "mal etwas fertig zu machen" und Erfahrung zu sammeln. Geplant ist ein H0 Projekt u.a. mit Motiven der WEM in H0f.
06.07.2007, 09:39 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:87 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 68, 69, 70  Weiter
Seite 3 von 70

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.