01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
Magic Train Diesel
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » Fleischmann MT 1:45 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Magic Train Diesel
Autor Nachricht
mume
aktiver Schreiber



Anmeldungsdatum: 26.01.2007
Beiträge: 89
Wohnort: Weserhüttenstadt

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin zusammen,
nun habe ich ein paar Fotos von der Lok gemacht, leider größtenteils recht schlecht Geschockt . Ich hoffe ihr könnt trotzdem was erkennen Winken , ansonnsten mache ich spätestens wenn die Lok ganz fertig ist neue bessere. Ich habe die Umspurung ohne durchschneiden des Rahmens gemacht, ging eigentlich auch ganz gut. Mit einer entsprechent großen Feile waren die Änderungen am Fahrwerksrahmen auch kein Problem.

Außdem kann ich jedem 0f Anfänger nur enpfehlen auch erst einmal so eine Lok umzubauen, da bekommt man ein besseres Gefühl für den Maßstab und zu dem ist es nicht wahnsinnig schwer. Man braucht keine besonderen Maschinen und ein paar grundlegende Modellbaukenntnisse reichen aus.





















Viele Grüße
Lennart
15.02.2007, 22:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pprinz
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 24.11.2006
Beiträge: 241
Wohnort: Berlin

Beitrag RP25 für Magic Diesel Antworten mit Zitat
Guten Abend,

gibt es eigentlich RP25 Räder für den Kleinen?

Wie ist eigentlich die Betriebserfahrung bei ausgebautem Hilfsschleifer und DCC-Decoder?
Fährt er dann noch über Weichen?

Oder mußte ein Stützkondensator rein?


Gruß

_________________
http://schmalspur1.blogspot.de
16.02.2007, 19:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mume
aktiver Schreiber



Anmeldungsdatum: 26.01.2007
Beiträge: 89
Wohnort: Weserhüttenstadt

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin Peter,
nein, die orininalen Räder sind abgedreht. Betriebserfahrung habe ich leider noch nicht, ist ja noch nicht fertig... Ich denke das ganze müsste auch noch ohne die zusätzlichen Schleifer gehen, die kann man bei 12mm eh nicht lassen. Ja, das digitalisieren habe ich auch noch vor mir, wird wohl auch noch ein bisschen Arbeit. Aber da kann Alexander bestimmt auch noch was zu sagen, oder?

Viele Grüße
Lennart
16.02.2007, 20:36 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goose
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 1531
Wohnort: Werl-Westönnen

Beitrag Re: RP25 für Magic Diesel Antworten mit Zitat
pprinz hat Folgendes geschrieben:
Guten Abend,
Wie ist eigentlich die Betriebserfahrung bei ausgebautem Hilfsschleifer und DCC-Decoder?
Fährt er dann noch über Weichen?

Oder mußte ein Stützkondensator rein?
Gruß


Nun, bei meiner 1f Diesellok auf Basis der MagicTrain Diesellok habe ich die Hilfsschleifer auch entfernt. Wir fahren zwar mit Selectrix, aber es funktioniert relativ problemlos, so wie bei jeder anderen zweiachsigen Diesellok auch.

_________________
Gruß
Hubert The Goose
Facebook:
http://www.facebook.com/AlbulaLandwaterRailway
http://www.facebook.com/westoennerkleinbahn
16.02.2007, 22:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Inselbahn Alex
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 316
Wohnort: Elfershausen/Unterfranken

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

mit meinem 0f MT-Diesel bin ich bis jetzt nur auf einem kurzen Testgleis gefahren, in Wulften werde wir sehen. Bei meiner Inselbahndampflok auf MT-Basis die ich auf 0m umgespurt habe wurde der Zusatzschleifer auch entfernt, bis jetzt gab es dadurch noch keinerlei Stromabnahmeprobleme. Ich fahre noch die MT-Serienräder aber RP25 Neusilberräder von Holger Gräler hätten schon was, müßte man mal fragen ob er da was machen würde.

Vielel Grüße

Alexander

_________________
Wi fohrn, wenn ick mien Punsch ut heff

www.frankenmodell.de
17.02.2007, 02:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Jo Lenze
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 143
Wohnort: Nesselwang

Beitrag Antworten mit Zitat
Ich kann mir aus meiner modellbahnerischen Erfahrung nicht vorstellen
das eine so kurze zweiachsige Lok ohne Zusatzschleifer vernünftig läuft.

Für größere Kondensatoren zur Pufferung oder eine Schwungmasse ist da auch wenig Platz.

Fleischmann hat sicher nicht umsonst diese Dinger angebracht.
LGB ebenso bei den kleinen Dampfloks.

Es gibt für N oder Z Zusatzschleifer von Imotec
wo kein großer Druck ausgeübt wird welcher die Zugkraft der Lok mindert.

Ich hatte diese Dinger bei allen Bemo Loks im Einsatz GE 4/4 I usw.
obwohl ich alle Loks ohne Haftreifen gefahren habe.

Gerade bei einer Feldbahn macht es doch auch einen Reiz aus
das die Gleise nicht so hundertpro exakt verlegt sind.

Sinnvoller scheint mir hier da eh nur ein Rad vom Getriebe
angetrieben wird der Einbau einer Pendelachse.

Einfach quer zur nicht angetriebenen Achse einen 2 MM - Bolzen einbauen
auf dem die Achse pendeln kann.

Selbst ohne große Fräsmaschinen kann man das mit einer Proxon machen.

Größzügig ein Langloch (braucht garnicht so ungeheuer präzise zu sein) quer zur Achslagerung frasen. 0,3 mm Blech
in die Lagerschalen der Achse legen. Langloch mit Stabilit Express
versehen, Querbolzen einlegen und mit der Achse bis auf die in die Lagerschalen eingelegten Bleche herunterdrücken.

Wenn man das Stabilit vernünftig dosiert ist das eigentlich kein
Problem. Man kann den Bolzen auch noch in der Lage korrigieren
durch eine Nadel oder Zahnstocher damit er in Längsachse liegt.

Nach Aushärten des Stabilit kleine Bleche aus den Lagerschalen
entfernen und man hat eine Pendelachse welche nach jeder Seite 0,3 mm pendeln kann. Das reicht vollkommen aus um die Kontaktsicherheit
zu erhöhen.

Ähnlich macht man es ja auch beim Einbau von Faulhabern
indem man die Schnecke mit Kupferlackdraht um wickelt um
Spiel zwischen Schnecke und Schneckenrad zu haben.
Nach Einkleben des Motor zieht man den Draht heraus und hat einen
präzisen Eingriff.

Jo
17.02.2007, 08:44 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jo Lenze
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 143
Wohnort: Nesselwang

Beitrag Antworten mit Zitat
Hier eine kleine Fotomontage zu dem Ganzen.
Scheint zumindest mir sehr einfach.

http://img63.imageshack.us/img63/3497/pendelachsewb0.jpg


Das schwarze Ding ist der Bolzen, das rote Feld runherum
ist die Ausfräsung.


Ich werde dies bei meiner Porter auf jeden Fall machen denn deren
Laufeigenschaften befriedigen zumindest mich nicht.

JO
17.02.2007, 09:01 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juergen Wedekind
aktiver Schreiber



Anmeldungsdatum: 06.12.2006
Beiträge: 58

Beitrag Antworten mit Zitat
[quote="Inselbahn Alex"]Hallo zusammen,

mit meinem 0f MT-Diesel bin ich bis jetzt nur auf einem kurzen Testgleis gefahren, in Wulften werde wir sehen.

Moin Alex,

ich fürchte, mit den Pizzaschneidern wirst du nicht weit kommen.... Winken Teilweise ist auf den Modulen 1.8mm Profil verlegt, da gab´s letztes Jahr schon einige "Kleineisenhüpfer".... Aber komm rüber, wir testen das auf jeden Fall!

@Lennart,
Sieht doch schon mal gut aus! Bring mal mit zur Vergleichsfahrt mit Alex´s magischer 12mm Lok. Den Rahmen nicht längs zu trennen ist übrigens richtig. Schau mal unter www.werkbahn.de , dort sind unter Deutz ein,zwei solche Loks mit Spurweite kleiner 750mm abgebildet. Aber so wie du deine Lok vorbereitet hast kennst du die Feldbahnausführung ja wohl......

@Jo,
auch Loks mit nur zwei Achsen können recht gut laufen..... Sehr glücklich Lachen Lachen

Schönen Gruß vom sonnigen Harzrand,
Jürgen Wedekind

17.02.2007, 14:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mume
aktiver Schreiber



Anmeldungsdatum: 26.01.2007
Beiträge: 89
Wohnort: Weserhüttenstadt

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin zusammen,
ich möchte die Lok auf jeden Fall mal in Wulften ausprobieren, vielleicht aber auch noch ohne Farbe Traurig , wir werden sehen. Ich denke mal das es auch ohne Schleifer geht und zweiachsige Loks laufen manchmal besser als dreiachsige über schlechte Gleise Sehr glücklich , habe ich letztes Wochenende noch damit Erfahrung gemacht.

@Jürgen:
Die A4L514 Bilder von www.werkbahn.de kenne ich natürlich schon. Leider gibt es viel zu wenig über diese Lokomotiven, aber ein Paar Sachen sammeln sich ja mit der Zeit schon an. Früher konnte ich mit diesen Maschinen überhaupt nichts anfangen, heute finde ich die schon ganz interessant Smilie .


Viele Grüße
Lennart
17.02.2007, 16:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Inselbahn Alex
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 316
Wohnort: Elfershausen/Unterfranken

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Jürgen,

[quote="Jürgen Wedekind"]
Inselbahn Alex hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

mit meinem 0f MT-Diesel bin ich bis jetzt nur auf einem kurzen Testgleis gefahren, in Wulften werde wir sehen.

Moin Alex,

ich fürchte, mit den Pizzaschneidern wirst du nicht weit kommen.... Winken Teilweise ist auf den Modulen 1.8mm Profil verlegt, da gab´s letztes Jahr schon einige "Kleineisenhüpfer".... Aber komm rüber, wir testen das auf jeden Fall!

@Lennart,
Sieht doch schon mal gut aus! Bring mal mit zur Vergleichsfahrt mit Alex´s magischer 12mm Lok. Den Rahmen nicht längs zu trennen ist übrigens richtig. Schau mal unter www.werkbahn.de , dort sind unter Deutz ein,zwei solche Loks mit Spurweite kleiner 750mm abgebildet. Aber so wie du deine Lok vorbereitet hast kennst du die Feldbahnausführung ja wohl......

@Jo,
auch Loks mit nur zwei Achsen können recht gut laufen..... Sehr glücklich Lachen Lachen

Schönen Gruß vom sonnigen Harzrand,
Jürgen Wedekind


Gut dann lass uns das mal testen. Da ich ja meinen Rahmen durchgesägt habe, was ja falsch ist (auch verständlich da die die Loks ja für verschiedene Spurweiten gebaut haben und vermutlich immer den gleichen Rahmen verwendet haben?) werde ich da nochmal
ranmüssen.

Viele Grüße

Alexander

_________________
Wi fohrn, wenn ick mien Punsch ut heff

www.frankenmodell.de
17.02.2007, 16:25 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » Fleischmann MT 1:45 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 2 von 6

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.