01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
Kitwood hill models GB
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » 0n30 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Kitwood hill models GB
Autor Nachricht
martin
begeisterter Schreiber


Alter: 66
Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 3986
Wohnort: 31177 Harsum

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin Kollegen,

heute habe ich mein ersten Modul mal wieder mit Digitalstrom in Betrieb genommen.
Damit die Kitwood-Hill-Drehscheibe keinen Kurzschluss auslöst habe ich ein Kehrschleifenmodul von Conrad-Electronic zum Einsatz gebracht.
Conrad-Best.-Nr. 49 70 90 von TM.

Es kostet 28,-- ¤ und funktioniert hervorragend.

Die erste Testfahrt war ein voller Erfolg.





_________________
viele Gruesse aus der Hildesheimer Boerde

Martin

DelTang-Funkloks, 1: 45 ,
Feld- und Waldbahn, 0e,
17.02.2017, 11:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goose
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 1482
Wohnort: Werl-Westönnen

Beitrag Antworten mit Zitat
Da wir auf der Albula & Landwater Ry ja mit Selectrix fahren und die Drehscheibe von Hand betätigen, wollte ich nicht unbedingt auf irgendwelche elektronische Steuergeräte zurückgreifen - ich bin da ein bisschen Old Skool Smilie

Während er Findungsphase, ob ich mir den Bausatz beschaffen sollte, hatte ich auch mit Simon darüber gesprochen, ob es möglich wäre, die Platine lose zu erhalten und nicht mit dem Holzteil schon verklebt, da ich diese evtl. modifizieren müsste.

Und wie nicht anders zu erwarten war das für ihn kein Problem, aber er kam dann sofort auch mit der Ansage, er hätte genau das, was ich benötigen würde: die Platine in geteilter Version, und die würde er mir so dabeipacken.

Hier mal der Vergleich der beiden Platinen:



Rechts die Platine, wie sie standardmäßig im Bausatz mit ausgeliefert wird, und links dann die Split-Version, die er mir dazu gepackt hat.
Damit ist es problemlos möglich, die Polarität beim Drehen umzupolen, zumal wir ja nur gegenüberliegende Gleise haben, die befahren werden.

_________________
Gruß
Hubert The Goose
Facebook:
http://www.facebook.com/AlbulaLandwaterRailway
http://www.facebook.com/westoennerkleinbahn
17.02.2017, 16:34 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
martin
begeisterter Schreiber


Alter: 66
Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 3986
Wohnort: 31177 Harsum

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Hubert,

vielen Dank für deine Info. Wie schaltest du jetzt beim oder nach dem Drehen deine Scheibe um ?

_________________
viele Gruesse aus der Hildesheimer Boerde

Martin

DelTang-Funkloks, 1: 45 ,
Feld- und Waldbahn, 0e,
17.02.2017, 16:38 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goose
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 1482
Wohnort: Werl-Westönnen

Beitrag Antworten mit Zitat
In dem beide Schleifbahnen miteinander verbunden werden und dann die Trennung so eingebaut wird, dass sie in Längsrichtung der Bühne verläuft.

Wenn dann die Bühne quer zur Hauptrichtung steht, gehen die Schleifer auf die andere Schiene rüber.

Hatte ich auch schon so bei der aktuellen Platikscheibe gelöst, nur ist da ein Ausleger an der Drehachse befestigt, der von unten von kupferkaschierten Platinen den Strom abnimmt. Da ist auch eine breite Trennung drin.

_________________
Gruß
Hubert The Goose
Facebook:
http://www.facebook.com/AlbulaLandwaterRailway
http://www.facebook.com/westoennerkleinbahn
17.02.2017, 17:42 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
RAST
Moderator


Alter: 57
Anmeldungsdatum: 10.09.2008
Beiträge: 1119
Wohnort: Bergkamen

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Hubert, hallo Martin,

Die von Hubert gezeigte Variante habe ich in meiner Heljan Drehscheibe auch! Das funktioniert super und ganz ohne Elektronik!
Aber einen kleinen Haken hat die Sache, im Bereich der Kontaktunterbrechung darf kein Gleisabgang liegen! Der Grund hierfür ist
ganz einfach, wird die Brücke genau da angehalten, wo die Schleiferbahnen unterbrochen sind, hat die Brücke keine Stromversorgung!
Beim Einbau der Drehscheibe muss also darauf geachtet werden wo dieser Punkt ist! Cool

Für meine Kidwood Hill Drehscheibe werde ich, wie Martin auch, eine elektronische Lösung verwenden. Der Grund hierfür liegt genau in dem oben beschriebenen Problem! Meine Drehscheibe wird Gleisabgang in einer 15° Teilung über 195° verteilt haben. Somit wäre die Zufahrt von mindestens einem Gleis nicht, oder nur mit erhöhter Fummelarbeit, möglich. Geschockt
Zudem möchte ich unter diese Drehscheibe eine von Thomas H. entworfene "Teilscheibe" einbauen, mit der jeder Gleisabgang exakt angefahren werden kann.
Zur Teilscheibe zunächst nur so viel, es ist eine Scheibe in die, in einer 15° Teilung, Vertiefungen vorgesehen sind. In diese Vertiefungen gleitet der Schalter eines Microschalters so das die Drehbewegung exakt am Gleisabgang gestoppt wird.
So zumindest ist die Idee, ob es funktioniert, werde ich zu gegebener Zeit hier berichten! Cool

Die lobenden Worte von Hubert bezüglich Simon, kann ich nur bestätigen! daumen daumen daumen ä

Gruß, Ralf

_________________
--------------- RAST Modellbau --------------
Funktionsmodellbau im Maßstab 1:45
eMail: rast.modellbau@gmx.de
18.02.2017, 00:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
martin
begeisterter Schreiber


Alter: 66
Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 3986
Wohnort: 31177 Harsum

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin Kollegen,

da ja hier im Forum z.Zt. echt "nichts los" ist, stelle ich mal wieder einige Bilder meiner Kitwood-Hill-Drehscheibe ein.

Ich habe begonnen, sie mit den H0-fine Pulverfarben zu altern.







_________________
viele Gruesse aus der Hildesheimer Boerde

Martin

DelTang-Funkloks, 1: 45 ,
Feld- und Waldbahn, 0e,
18.02.2017, 17:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
martin
begeisterter Schreiber


Alter: 66
Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 3986
Wohnort: 31177 Harsum

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin,

für einen guten Freund werde ich demnächst diese Kitwood-Hill-Drehscheibe bauen.

http://www.kitwoodhillmodels.com/on30-5-critter-turntable/

_________________
viele Gruesse aus der Hildesheimer Boerde

Martin

DelTang-Funkloks, 1: 45 ,
Feld- und Waldbahn, 0e,
18.02.2017, 17:42 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blade
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 25.01.2009
Beiträge: 366
Wohnort: Neckartal bei Heilbronn

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Martin,
kannst Du mal den Anschluss der Drehscheibe an die Kehrschleifensteuerung beschreiben?
Thanx Smilie

Martin

_________________
18.02.2017, 18:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
martin
begeisterter Schreiber


Alter: 66
Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 3986
Wohnort: 31177 Harsum

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Martin,

morgen, bei Tageslicht, mache ich ein Foto. Das sagt mehr als 1000 Worte.

_________________
viele Gruesse aus der Hildesheimer Boerde

Martin

DelTang-Funkloks, 1: 45 ,
Feld- und Waldbahn, 0e,
18.02.2017, 19:01 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
martin
begeisterter Schreiber


Alter: 66
Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 3986
Wohnort: 31177 Harsum

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Martin,

hier schon mal der Link zur Anleitung des Kehrschleifenmodules von TM.

Der Anschluß erfogt über 4 Litzen, zwei kommen vom stromführenden Gleis vor der Drehscheibe, zwei weitere aus der Drehscheibe vom Drehscheibengleis.

Das ist alles.

Du musst auf die Seite 5 scrollen, statt der dort gezeigten Kehrschleife wird die Drehscheibe angeschlossen.

http://downloads.cdn.re-in.de/475000-499999/497090-an-01-ml-TM_KEHRSCHLEIFENMODUL_F_DIGIBETR_de_en.pdf

_________________
viele Gruesse aus der Hildesheimer Boerde

Martin

DelTang-Funkloks, 1: 45 ,
Feld- und Waldbahn, 0e,
18.02.2017, 23:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » 0n30 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.