01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
KAE II, Lüdenscheid
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 53, 54, 55 ... 57, 58, 59  Weiter
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:87 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
KAE II, Lüdenscheid
Autor Nachricht
ujaudio
begeisterter Schreiber


Alter: 62
Anmeldungsdatum: 07.06.2010
Beiträge: 282
Wohnort: Konstanz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Carl,

richtig schön sieht das aus. Und die Autobesitzer haben ihre Karossen gerade erst poliert Smilie
Auch wenn die schwarzweiß-Fotos zu den Szenen sehr gut passen: bitte lass es uns immer auch in Farbe sehen, denn du machst das so exzellent, dass es schade wäre uns die bunten Bilder vorzuenthalten!

Einen lieben Gruß
Jürgen
07.06.2020, 10:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carl Martin
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 1343
Wohnort: NRW

Beitrag Antworten mit Zitat
Hei,

keine Bange Jürgen, ab und an gibt´s zwar b/w-Fotos, aber das nur aus Spaß oder um die Wirkung mit Originalaufnahmen der KAE abzugleichen.

Meister Krawuttke hat sich denn mal endlich an den Garten gemacht:




die Hecken (die beiden im Garten als auch die vorne an der Straße) sind von Faller, allerdings habe ich die ollen "Plastikfüsse" abgeschnibbelt und den verbleibenden Sockel im Garten per Frässchnitt versenkt. An der Straße war dies nicht nötig, die Sockel wurden mit Erde und ein wenig Grün kaschiert.
Die Begrasung im Garten ist von Silhouette "sommergrün" und "frühherbstgrün" (2mm) gemischt, der Kleber getupft und in zwei Gängen aufgebracht. Der Rest der Begrasung ist von Busch, ein wenig Faller ... alles mögliche, Hauptsache es hat keine fiesen Farben und glänzt nicht.





Und so langsam bekommt man einen Eindruck, wie´s mal aussehen wird. Ich denke mal, 50% "Steinerne Brücke" sind endlich geschafft!





und der Herr Krawuttke bekam auch noch ein wenig Patina - hatte ja auch was gemacht! Winken





hG
Carl Martin

_________________
Mitglied im EMFS
http://www.emfs.de/joomla/

Das KAE-Projekt
https://daskae-projekt.jimdo.com/
07.06.2020, 19:13 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DRGler
aktiver Schreiber



Anmeldungsdatum: 27.03.2018
Beiträge: 76
Wohnort: Iwwero

Beitrag Antworten mit Zitat
Da schau... jetzt lacht er.

_________________
Mit Dampf bergan !
07.06.2020, 22:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shitao
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 1187
Wohnort: Schweiz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Carl Martin
Nicht meine Spurweite, nicht mein Thema... ABER: Topgestaltung der Wiese!
Magst du dazu etwas berichten?

_________________
Viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas
08.06.2020, 18:00 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carl Martin
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 1343
Wohnort: NRW

Beitrag Antworten mit Zitat
Danke für Euer Lob!

@ Thomas: was willst Du denn genau wissen? Dann kann ich beim weiteren Begrasen darauf achten und entsprechende Fotos machen.

hG
Carl Martin

_________________
Mitglied im EMFS
http://www.emfs.de/joomla/

Das KAE-Projekt
https://daskae-projekt.jimdo.com/
09.06.2020, 17:52 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carl Martin
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 1343
Wohnort: NRW

Beitrag Antworten mit Zitat
Hei,




der Leser sieht: das Modul wurde weiter in der Begrünung aufgebaut, ich habe diese Phase genutzt, um die gewünschte Beschreibung zu liefern.

Der Boden wird bei mir mit Dispersonsfarbe aus dem Baumarkt braun vorgestrichen und dann mit Erdreich bestreut.

Die Begrasung erfolgte mit einem Noch-Begrasungsgerät, als Kleber Ponal und zum Auftragen ein möglichst oller Pinsel:




Der Rasen wurde druchweg mit 2mm Fasern (sommergrün im ersten Durchgang, spätsommergrund im zweiten) aufgebracht:




dann wurde ein wenig aufgeräumt und überflüssiges Gezuppel entfernt, sowie noch ein paar kleine Planzen eingebracht:




von der Hausseite aus betrachtet - also so als würde man bei einem Bierchen in den Garten schauen - sieht das nun so aus:




vorne kommen noch Zierpflanzen hin und die Rasenfläche wird noch Gerät bekommen zum Aufspannen von Wäscheleinen.

Die Wildwiesen werden bei mir ganz ähnlich aufgebaut, nur daß zunächst mit dem, was beim Absaugen der vorhergegangenen Begrasungen sich im "Socken" wiedergefunden hat:




Also einem wilden Gemisch, hauptsächlich 6 - 8 mm Fasern in den Farben von sommergrün bis spätherbstgelb. 2mm Fasern sind auch dabei, macht aber nix, da sowieso anschließend direkt mit 2mm Fasern evtl. "Löcher" geschlossen werden. Um ganz sicher zu gehen, wird dann das Ganze mit feingesiebtem Erdreich bestreut, sodaß anschließend bestimmt kein Kleber mehr zu sehen ist. Dann absaugen - mit "Socken" vor dem Ansaugrohr, sonst verballert man zuviel Fasern ... der "Beifang" macht nix, den kann man rausfischen.

Als Basis zeigte sich dieser Zustand, sehr grün und schon mit Kleber vorbereitet:




es wurden da 6-8mm Fasern in Gelbtönen aufgebracht:




dann vereinzelt wieder Kleber aufgebracht, um Büsche zu bilden:




Die Klebestellen wurden dann mit Turf und Blattwerk satt bestreut:




Nach dem Absaugen:




Sodann wurden einzelne Bereiche mit Sprühkleber und erneutem Streu bearbeitet:




Was noch fehlt sind höhere Büsche und Bäume. Natürlich könnte man nun noch Disteln, Brennnesseln und anderes einbringen ... aber ich baue Module und keine Dioramen. Aber ein wenig Gestaltung wird noch kommen, es ging ja erstmal darum, eine Begrünung hinzubekommen, daß ich die Gebäude mal langsam einsetzen kann. Winken Dafür werden noch die Kanten ein wenig nachbearbeitet, damit sich beim Einsetzen der Gebäude keine Lücken zeigen.

Bei Fragen oder Tips: her damit!

hG
Carl Martin

_________________
Mitglied im EMFS
http://www.emfs.de/joomla/

Das KAE-Projekt
https://daskae-projekt.jimdo.com/
11.06.2020, 20:55 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Burghard
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beiträge: 1543
Wohnort: LOS, Beeskow

Beitrag Antworten mit Zitat
Grüß Dich Carl Martin!
Danke für den Bericht. Beim 2. Durchgang hab ich immer das halbe Grünzeug vom 1. Durchgang am Pinsel. Vielleicht tupfe ich zu stark. Verstehe, nur die Spitzen betupfen.
Deine Rasenflächen sehen echt gelungen aus! daumen

Grüße, Burghard
11.06.2020, 21:27 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carl Martin
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 1343
Wohnort: NRW

Beitrag Antworten mit Zitat
Hei,

@ Burghard: na, das ist normal, halte Deine Module mal überkopf und klopp ein wenig ... Du wirst im Grasregen stehen! Cool
Und den Pinsel muss ich auch jedesmal abstreichen, um Grasfasern abzustreifen. Ist halt so: der Staubsauger bekommt nicht alles aufgesaugt.

Heute wurde dann mal ein wenig geholzt:










Noch ein wenig Kleinkram in´s Grün und in den Hinterhof, dann können die Gebäude endlich fertig gemacht und eingesetzt werden.

hG
Martin

_________________
Mitglied im EMFS
http://www.emfs.de/joomla/

Das KAE-Projekt
https://daskae-projekt.jimdo.com/
13.06.2020, 18:52 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
teetrix
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 2594
Wohnort: Rhein-Main

Beitrag Antworten mit Zitat
Sieht schon klasse aus!

Viele Grüße
Michael

_________________
Meine flickr-Seite hat nicht nur Eisenbahnfotos zu bieten: https://www.flickr.com/photos/teetrix/
13.06.2020, 20:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carl Martin
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 1343
Wohnort: NRW

Beitrag Antworten mit Zitat
Hei,

im Gespräch mit einem Mobakollegen gab´s dann die Lösung, meinen Hinterhof zwischen Stromkasten, Fahrrädern und Mülltonnen doch noch ein bischen und dezent zu beleben: "Himmel & Hölle" ... zu "Gummitwist" habe ich auch schon eine Idee ... muss ich aber erstmal sehen, ob die sich umsetzen läßt.

Ansonsten ging es relativ inspektakulös weiter: Grünzeugs auf dem zweiten Modul, bevor der Gehweg sein Geländer bekommt ... und der Bach auch Lachen .








Ich würde da gerne noch mehr Buschwerk hin haben, evtl. noch einen Baum ... Kollege meinte: ne, lass erstmal so. Mal sehen. Efeuranken und kleinere Büsche kommen auf alle Fälle noch!


hG

Carl Martin

_________________
Mitglied im EMFS
http://www.emfs.de/joomla/

Das KAE-Projekt
https://daskae-projekt.jimdo.com/
18.06.2020, 20:30 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:87 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 53, 54, 55 ... 57, 58, 59  Weiter
Seite 54 von 59

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.