01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
Frühherbst in Leuben
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:87 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Frühherbst in Leuben
Autor Nachricht
GMWE
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 11.03.2011
Beiträge: 402
Wohnort: Thüringen

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Moritz,

klasse, die Module. Verrätst Du uns auch noch was zu dem "Detail?"

Gruß, Peter
09.07.2019, 19:56 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
99 608
begeisterter Schreiber


Alter: 19
Anmeldungsdatum: 08.03.2014
Beiträge: 238
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Peter,
klar, das hatte ich ganz vergessen.
Im Ort Leuben wohnte ein Paar aus dem Erzgebirge, die an vielen Stellen im Ort handgeschnitzte Schilder aufstellten.
Dieses Schild zeigt, wie zu lesen ist, den Weg zum Volkspark.
Das Modell habe ich, lange bevor auch nur der Rahmen des Moduls existierte, gezeichnet und lasern lassen. Es besteht aus zwei Dünnen Platten, damit die Aufschirft von zwei Seiten lesbar ist, die Figuren bestehen nur aus einer Schicht. Inzwischen ist auch ein kleiner Fehler korrigiert, die Figuren stehen nämlich auf einer Runden Platte. Diese entstand mittels Lochzange aus Pappe und wurde entsprechend lackiert.

Inzwischen sind auch zwei andere Baustellen weiter gediehen.
Zum Einen ist die Trockensteinmauer an der Brücke fertig, mein Sorgenkind, die aus einer 5mm-Styrofoamplatte entstand. Diese wurde vorm Ritzen durch meinen Daumen mit Dellen versehen unetwas malträtiert, damit sie ihre glatte Struktur verliert. Lackiert wurde sie mit der selben Technik wie die Brücke, nur dass die Fugen dunkel lackiert wurden. (das Gras auf dem Photo ist nicht des Klimawandels wegen so hell, sondern weil die Begrünung noch nicht abgeschlossen ist):



Zum Anderen habe ich mich mal an die Felsen gewagt. Hierzu wurden Noch Gipsformen verwendet, die aber zur Gewichtseinsparung nur dünn ausgegossen wurden. Anschließend wurde die Felswand aus mehreren Steinen und Bruchstücken zusammengesetzt und verspachtelt.
Den Farbauftrag kann ich so genau nicht beschreiben, sagen wir - es waren viele...
AUfgebracht wurden die verschiedenen Färbungen mit einem Papierhandtuch aus dem Chemiebedarf, das sind diese blauen, die sich durch eine höhere Saugfähigkeit und bessere Materialbeständigkeit bei Nässe auszeichnen:



Die nächsten Arbeitsschritte sind jetzt die Gleisverlegung auf den beiden Ansatzmodulen, das Bachbett und dann die restliche Begrünung.

So viel erst einmal von mir.

Einen schönen Sommer wünscht
Moritz
12.07.2019, 11:25 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Burghard
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beiträge: 1430
Wohnort: LOS, Beeskow

Beitrag Antworten mit Zitat
Guten Morgen Moritz!

Da haste wieder mal was tolles geschaffen. Danke für's zeigen. Da wächst die Vorfreude auf das nächste mal in Schkeuditz.

Auch Dir eine schöne Sommerzeit!

viele Grüße,

Burghard
12.07.2019, 11:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe Haas
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 246

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo

sieht sehr gepflegt aus - da schaut man gerne hin.
Bin auf Weiteres gespannt.

Viele Grüße von Uwe
13.07.2019, 06:44 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:87 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
Seite 10 von 10

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.