01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
Fichte oder Kiefer

 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » Landschaftsbau Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Fichte oder Kiefer
Autor Nachricht
Stephan
begeisterter Schreiber


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 214
Wohnort: 31191 Algermissen

Beitrag Fichte oder Kiefer Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Hersteller oder Lieferanten in Deutschland der

runde Pinselstiele herstellt und liefert.

Vorletzte Woche hatte die Suche ein Ende und am Donnerstag kam das Paket mit 200 Pinselstielen mit einer Länge von 27cm.

An den letzten Abenden habe ich dann mal angefangen ....

Als Material habe ich Pinselstiele , Blumenbindedraht, Rindenpaste von Anita Decor, Abtönfarbe , Mullbinde und UHU- Hart verwendet.

Nachfolgend ein paar Bilder














Den ersten Belaubungsversuch habe ich mit HEKI mikroflor gemacht.

Das Ergebnis finde ich nicht so berauschend. Mir ist das Material zu dick und der Baum hätte auch mehr Äste

vertragen können.



Na der nächste hat mehr Äste und schauen wir mal womit er belaubt wird .

_________________
Grüße aus Algermissen
Stephan
11.03.2018, 00:30 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Silbergraeber
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 21.09.2007
Beiträge: 106

Beitrag Re: Fichte oder Kiefer Antworten mit Zitat
Moin,

Stephan hat Folgendes geschrieben:

seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Hersteller oder Lieferanten in Deutschland der runde Pinselstiele herstellt und liefert.

Vorletzte Woche hatte die Suche ein Ende und am Donnerstag kam das Paket mit 200 Pinselstielen mit einer Länge von 27cm.

Lass' uns nicht unwissend! Daran hätte ich nämlich auch Interesse. Sobald ich die hätte, würde ich nämlich die Methode von Maaike Broek ausprobieren:

https://www.youtube.com/watch?v=0RaOY43TDAA

Bei Deiner Methode müsstest Du noch die Drähte der Äste irgendwie miteinander verlöten, um Kontakt zu bekommen.

LG

Jörn
11.03.2018, 08:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SteamFan
Moderator



Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 541

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin Stephan,
willst jetzt aufforsten oder demnächst mit Bäumen handeln, ne Spaß beiseite, finde ich toll dass Du immer wieder zeigst wie es bei dir weiter geht. Da ich nicht viele Bäume brauche sind solche Mengen bei mir nicht nötig. Aber die Idee mit den Pinselstielen hatte ich auch, nur bei mir fliegen die abgeliebten Dinger nicht in den Müll, sondern in die Restekiste und werden dann nach Stärke teils auch mit anderen Resten zu einem Stamm vereint. Die Übergänge werden mit Haushaltstüchern aufgepolstert und danach damit dem Stamm auch eine Struktur gegeben. Unten gibts noch ein Stück Messing rein, zum Festhalten und später zum Einpflanzen. Ich habe z.Zt. leider nur zwei angefangene Stämme liegen, aber ich denke zum Zeigen reicht's.


Bis denne Ludwig
11.03.2018, 10:12 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stephan
begeisterter Schreiber


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 214
Wohnort: 31191 Algermissen

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin ,

hab die letzten Tage einen zweiten Versuch gestartet.

Diesmal mehr Drähte in den Pinselstiel gemacht . Die Zweige wurden diesmal aus Filterwatte und Microflocken hergestellt.

Wie das genau geht könnt Ihr hier nachlesen. http://forum.spurnull-magazin.de/anlagenbau-2-ausgestaltung/b-ume-basteln-leicht-gemacht-2947/index4.html

Der Baumbaumeister Frank -Martin kann das natürlich viel besser. daumen

Es ist wirklich klasse wie und aus was er Bäume baut.

Aber trotzdem hier noch ein paar Bilder aus der Grundschule Mit den Augen rollen













_________________
Grüße aus Algermissen
Stephan
14.03.2018, 22:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
SteamFan
Moderator



Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 541

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin Stephan,
sieht für Grundschule aber gut aus. Frank-Martin macht das Bäumebauen schon einige Jahrzehnte, hat also einen gewaltigen Vorspung vor uns. Das mit der Filterwatte kenne ich aus von ihm, die gibt es im Aquarienhandel auch in grün und sollte aber mit Airbrush nachbehandelt werden.

Gruß Ludwig
14.03.2018, 23:57 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
4catsandme
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 1431
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin allerseits,

Zwecks Inspiration einfach mal grove den jos geurts

in die Suchmaschine eingeben und dann auf Bilder klicken. . .

Jos Geurts hat sich neulich mit Sven van der Hart zusammen getan für einen

kleinen Kreisverkehr im Gelderland:

https://www.youtube.com/watch?v=35tfqu68Uf0

Das "Stoomtram Aquarium" (meine Wortwahl) ist 30 x 30 cm groß und der

Gleiskreisdurchmesser schlappe 23 cm (!); die Box darunter dient als Transportmittel. . .





Quelle NGRM-online.

. . .Sven fährt nur mit Zug oder dem fiets. . . Winken

Erste Ausstellung war jüngst bei der RAIL 2018 in Houten (NL).


Grüße aus Berlin und weiterhin Spaß beim "Bäumebasteln"

Hans-Joachim

_________________
For to be free is not merely to cast off one's chains, but to live in a way that respects and enhances the freedom of others.

Nelson Mandela
-------------------------------------------------------
{C}http://archiesfotosite.magix.net
15.03.2018, 08:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » Landschaftsbau Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.