01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
Eine BBA B360 entsteht.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:32 / 1:22.5 / 1:16 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Eine BBA B360 entsteht.
Autor Nachricht
KTW_aus_BS
Schreiber


Alter: 58
Anmeldungsdatum: 21.01.2013
Beiträge: 27
Wohnort: Braunschweig

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Helmut,

seit ich mal vor knapp 20Jahre bei Dir in Barsinghausen zu Besuch war, bist Du für mich einer der ganz Großen in der Szene.

Die Schalker war lange ein Wunschmodell und auch heute noch übt die Lok eine große Faszination aus.

Dein neues Projekt wird augenscheinlich auch wieder ein Meisterstück werden.

Hier und jetzt

Danke für die vielen Impressionen Deiner Modellbauleistung die ich die ganzen Jahre als stiller Geniesser aufnehmen konnte.

Beste Grüße
aus
Braunschweig

Klaus


PS: Durch meinen letztjährigen Frankreichurlaub ist nun die Billard T75 mein Favorit.... jaja die Urlaubsexotik hat zugeschlagen.

_________________
Feld(spiel)bahn in Spur Vi : Maßstab 1:12 auf 45mm-Spur = 54cm Vorbild-Spurweite Winken

Auch Sehenswert http://www.7-8ths.info/
22.01.2013, 19:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heus
begeisterter Schreiber


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 653
Wohnort: Basche

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Klaus,

für dich und alle anderen Interessierten ein Bericht vom weiteren Baufortschritt.


Lokrahmen mit weiteren Verbesserungen.

Da ich keine geeignete Drehmöglichkeit habe, sind die Bolzen aus einer Platte gefräst.


Gefräste Bolzen für die Pufferplatte.

Dann ist auch noch der Rahmen für den Scheinwerfer und neue Seitenwände entstanden.

So entsteht langsam die Lok wie sie mir persönlich vorschwebt.

_________________
Viele Grüße Helmut Schmidt
28.01.2013, 12:53 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
KTW_aus_BS
Schreiber


Alter: 58
Anmeldungsdatum: 21.01.2013
Beiträge: 27
Wohnort: Braunschweig

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Helmut,

ich bin begeistert.........

Warum möchte ich kurz darlegen.

1. Ich bin fasziniert von Modellbau in Metall. Zwar ist die reale Bahn nicht aus Messing, aber Metall hat das gewisse Etwas (selbst wenn später Farbe alles abdeckt)

2. Akkuloks (wenn dann auch noch Batterie-Betrieb) sind für mich schon sowas von nah dran am Vorbild das es mich wahrlich begeistert.

3. Deine Detailverliebheit und die dem folgende handwerkliche Ausführung sind beeindruckend.
Werde ich nie erreichen, da fehlen mir Jahrzehnte an Erfahrung - das hole ich nicht mehr nach.

...............................................................................................

"Ausgleichende Gerechtigkeit":
Ich ziehe vor allen Forumiten (und auch in anderen Foren Tätigen) den Hut, die hier tolle Bastelergebnisse, Ideen und Beiträge leisten.
Meiner Einer sitzt da ganz oft mit großem Staunen vor dem Rechner.
Danke Euch Allen.

Beste Grüße

Klaus

_________________
Feld(spiel)bahn in Spur Vi : Maßstab 1:12 auf 45mm-Spur = 54cm Vorbild-Spurweite Winken

Auch Sehenswert http://www.7-8ths.info/
28.01.2013, 18:50 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heus
begeisterter Schreiber


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 653
Wohnort: Basche

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Klaus,

vielen Dank für deine Anerkennung.

Aber für dich und alle andere traut euch ruhig etwas zu Fragen oder zu schreiben denn auch ich freue mich über Feedback wie jeder andere Teilnehmer in einem Forum.

Hallo alle zusammen,
so nun aber endlich mal wieder zum Baufortschritt denn inzwischen ist das 0,3 mm Neusilber Ätzblech mit den weiteren Bauteilen eingetroffen.


Linkes Rahmenteil gelötet Außenansicht. Nachdem ich ja schon Testfahrten gemacht hatte und die Lok bislang hauptsächlich durch Klebeband zusammen gehalten wurde, habe ich jetzt mit dem zusammen Löten begonnen.

Natürlich wurden vorher noch alle Erkenntnisse der Testfahrten und weiteren Betrachtungen umgesetzt.
Dazu wurden dann auch die ganzen Außenseiten neu gefräst.


Linkes Rahmenteil gelötet Innenansicht zum leichteren Ausrichten und halten während des Lötens habe ich den Innenrahmen mit den Füllstücken auch zusätzlich mit M1 Schrauben von Innen verschraubt.
Außerdem hatte das Ganze so bei meinen Testfahrten schon mehr Stabilität gehabt.


Rechtes Rahmenteil gelötet Außenansicht.


Rechtes Rahmenteil gelötet Innenansicht.


Hier noch einmal ein etwas freierer Blick auf meine Antriebstechnik.

So kann ich Baugruppe für Baugruppe Getrennt bearbeiten und durch ein Verschrauben mit den Bodenplatten, hat alles nachher auch die gewünschte Stabilität und Wartungsfreundlichkeit.

_________________
Viele Grüße Helmut Schmidt
06.02.2013, 13:09 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Burghard
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beiträge: 1420
Wohnort: LOS, Beeskow

Beitrag Antworten mit Zitat
Grüß Dich Helmut!

Ich finde Deine Berichte und Fotos immer wieder interessant. So ein großer Maßstab bietet schon allerhand.

viele Grüße, Burghard
06.02.2013, 18:02 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heus
begeisterter Schreiber


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 653
Wohnort: Basche

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Burghard,

vielen Dank für dein Interesse dann will ich mal weiter berichten.

Heute habe ich an der BBA weiter gebaut.


Front und Heck vom BBA Modell.

Die Lampenschutzgitter sind angebracht und am Heck habe ich auch Kantenschutz aus geschlitzem 1 mm Rohr angebracht.

Alles ist wieder wie immer verlötet und einmal vor gereinigt.

Die BBA hat mit 26,7 mm Spurweite auch nur eine geringfügig größere Spurweite wie eine Spur 0 Meterspurlok mit 22,2mm Spurweite.

Auf jeden Fall aber einen Vorteil sie ist doch eigentlich sehr kompakt.

_________________
Viele Grüße Helmut Schmidt
08.02.2013, 00:10 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
heus
begeisterter Schreiber


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 653
Wohnort: Basche

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Zusammen,

inzwischen habe ich weiter gebaut.


BBA Modell Front.


BBA Modell Rückseite mit zu öffnender Abdeckung für die elektrische Steuerung.


BBA Modell mit zum Laden geöffnetem Akkukasten.

Zusätzlich hat meine BBA ja den ersten Einsatz bei den 11. Internationalen Lahnsteiner Modellbahntagen gut überstanden.

_________________
Viele Grüße Helmut Schmidt
19.02.2013, 21:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
teetrix
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 2500
Wohnort: Rhein-Main

Beitrag Antworten mit Zitat
Wie immer Modellbau vom Feinsten... daumen daumen daumen

Grüße
Michael
19.02.2013, 21:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SteamFan
Moderator



Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 584

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Helmut,
hau ran is nich mehr lage hin bis zur NUSSA. Haste schön gemacht, wie weit bist du mit dem Personal?

Gruß Ludwig
19.02.2013, 22:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heus
begeisterter Schreiber


Alter: 70
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 653
Wohnort: Basche

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Michael,

vielen Dank ja ich habe eben viel Freude am Bau.

Hallo Ludwig,

ich bin froh, wenn ich bis zur NUSSA noch einiges an dem Klosterstollen selbst richten kann.

_________________
Viele Grüße Helmut Schmidt
20.02.2013, 00:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:32 / 1:22.5 / 1:16 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.