01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
Die Prignitzer Kreiskleinbahnen im Modell
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:87 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Die Prignitzer Kreiskleinbahnen im Modell
Autor Nachricht
schkeuditzer
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 379
Wohnort: 04435 Schkeuditz

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin Peter,

die EKW wird auf eine Sperrholzplatte komplett genagelt. Wegen der Isolierung der Schienen gegeneinander.

Grüße Sven

_________________
www.ig-modellbahn-schkeuditz.de
05.05.2018, 09:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schkeuditzer
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 379
Wohnort: 04435 Schkeuditz

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin,

in meiner wenigen Freizeit sind zumindest Fortschritte im Gleisbau zu vermelden. Die EKW ist soweit vorgerichtet zum Einbau. Die endgültige Funktion möchte ich im Verbund mit den anderen Gleisen dann final testen. Zurzeit sind dann jetzt die vielen einfachen Weichen dran. Wobei zwei von Schuhmacher noch vorhanden waren, der Rest entsteht nach der Lötmethode mit Pertinaxschwellen wozu jetzt endlich eine eigene Proxxonsäge im Keller steht.





Bis zum nächsten Mal
Sven

_________________
www.ig-modellbahn-schkeuditz.de
05.06.2018, 15:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
99 600
begeisterter Schreiber


Alter: 41
Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 410
Wohnort: Bayern

Beitrag Antworten mit Zitat
Sehr schön Sven!!! Da werde ich ja gleich neidisch. Lachen Aber mir steht ja auch noch die DKW in's Haus, mal sehen wie es dann bei mir klappt. Mit den Augen rollen

_________________
Gruß Daniel
Freundeskreis Sächsischer Rübenbahnen

modell 87 - Perfektion im Modell
05.06.2018, 19:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
schkeuditzer
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 379
Wohnort: 04435 Schkeuditz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo miteinander,

die anhaltende nordsächsische Dürre gepaart mit gefühlten Temperaturen um die 1000 Grad kann "Mann" am besten im Keller überstehen. Von daher ist jetzt nach der Weichenbauerei endlich Anlagenbau angesagt. Heute habe ich z.B. die Drehscheibe ausgesägt und mit Ziegelpapier von Mehbu ausgekleidet. Die Drehscheibe bleibt aber funktionslos. Auch an der Regelspur Kreuzung zur Ringbahn bin ich dran. Auch diese wird nur eine Attrappe bleiben da es keinen Sinn macht diese mit der Regelspurlok zu befahren.
Ich verwende wieder Code 55 Profil von Micro Engineering respektive Hobbyecke Schuhmacher.
Hier mal zwei Fotos aus der Hüfte...





Bis später Sven

_________________
www.ig-modellbahn-schkeuditz.de
15.08.2018, 21:42 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
99 600
begeisterter Schreiber


Alter: 41
Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 410
Wohnort: Bayern

Beitrag Antworten mit Zitat
Tach Sven,

Tolle Arbeit, wie von dir gewöhnt. daumen Wie ich sehe, wirst du wohl die H0 Schwellenroste endlich Mal zum Einsatz bringen. Mit den Augen rollen

_________________
Gruß Daniel
Freundeskreis Sächsischer Rübenbahnen

modell 87 - Perfektion im Modell
17.08.2018, 23:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
schkeuditzer
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 379
Wohnort: 04435 Schkeuditz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo,
kleiner Zwischenbericht.... es geht langsam voran mit dem Gleisbau. Aber es ist auch noch viel zu tun. Nebenbei zur Gemütserheiterung habe ich mal den typischen Transportwagen von Klunker Modellbau angefangen....









Grüße Sven

_________________
www.ig-modellbahn-schkeuditz.de
21.10.2018, 22:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schkeuditzer
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 379
Wohnort: 04435 Schkeuditz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo,

und weiter geht's beim Bau von Klunker Modellen. Wohlwollend registriert habe hoffentlich nicht nur ich dass es bei der Lok Schlosserei mit Pollo Modellen in Form von Milchkühlwagen und Stangenwagen weiter geht. Habe ich doch justament heute Herrn Schlosser in Dresden auf der Messe getroffen und dem Meister meine Begeisterung ausgedrückt und vernommen dass da noch viele Varianten folgen können.
Jetzt sind aber erst mal die vorhandenen Bausätze dran....
Beim Niederborder habe ich die H0fine Schmalspurkupplung mit Bronzedraht federnd am Chassis montiert. Beim OOw sind es Fröwis Messinggußteile aus alten Beständen, Friedensware eben Sehr glücklich Ich weiss die Wagen sind ein bissl grob aber sehr betriebssicher.









Bis demnächst Sven

_________________
www.ig-modellbahn-schkeuditz.de
16.02.2019, 18:05 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schkeuditzer
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 379
Wohnort: 04435 Schkeuditz

Beitrag Antworten mit Zitat
Tach allerseits,

nach mühseligem Abkleben und Lackieren (Oesling), Beschriften mit Decals (Klunker, Fröwis, GI) sowie anschließendem mattem Klarlacküberzug (Vallejo) sind die Wagen einsatzbereit. Ich konnte mir eine kleine Stellprobe für die Kamera nicht verkneifen...
Stückchenweise entsteht gerade die regelspurige Rampe (Styrodur, Kork, Pappe) nebst Schwellenlegen ( modell87 ) für die Rollwagengrube.
Auch das schmalspurige Waschgleis ( Betonschwellen modell87 ) ist im Bau. Erst Schwellen ankleben um sie dann wieder zu beschneiden für das typische Betonsockelgleis...













.... ich hoffe es gefällt euch bzw. ist Anregung gewesen für eigene Projekte...
Grüße Sven

_________________
www.ig-modellbahn-schkeuditz.de
24.02.2019, 21:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schkeuditzer
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 379
Wohnort: 04435 Schkeuditz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo,
nun ist der dritte Wagen aus der Weimarer Waggonfabrik fertig. In memoriam an Gerhard Iwanczyk entstand 97-55-09 aus einem GI-Bausatz. Diesmal habe ich das Bremserhaus geöffnet mittels Diamanttrennscheibe und mit Messingwinkelprofil stabilisiert. Lindenholzstreifen aus Furnier bilden den Boden für Häusl und Wagenboden.
Aufgelötete U-Profile verbesserten das Aussehen der Seitenwände. Ausserdem habe ich vorhandene Bosnakupplungen von Roco mittels Schlüsselfeile polloiisert.
Im Hintergrund arbeite ich am Lokschuppen aus Resin für die Regelspur. Ist nicht nach Vorbild Perleberg und schon garnicht zweiständig aber durchaus passend. Ursprünglich ex. ERMO, ex. Heico Oldisleben. Sehr aufwendig aber schöne lebendige Haptik....









Gleise baue ich auch nebenbei aber dazu dann später mehr...Viele Grüße Sven



_________________
www.ig-modellbahn-schkeuditz.de
05.05.2019, 21:44 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:87 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
Seite 11 von 11

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.