01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
Brady Run

 
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht » scale 1:120 / 1:160 / und kleiner Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Brady Run
Autor Nachricht
quirin
aktiver Schreiber


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 08.08.2010
Beiträge: 54
Wohnort: Zürich

Beitrag Brady Run Antworten mit Zitat
Schnapsidee...

Vor einiger Zeit habe ich einen sehr empfehlenswerten Brandy geschenkt bekommen.



Leider verdunstet das Zeuch recht schnell und übrig blieb die Verpackung...



Da ich ein Faible für Japanische Modelle habe bestellte ich vor einigen Monaten einige Bausätze von Toma Model Works...

http://www.tomamw.com/

Fertig sind meine Bausätze noch lange nicht, aber erste Testfahrten fanden zu vollster Zufriedenheit statt. Von den Fahreigenschaften war ich sehr positiv überrascht. (Der Antrieb ist genau der Motor der senkrecht mit einer Schnecke auf eine Antriebsachse wirkt)



Also entstand der Wunsch nach einer kleinen Anlage. Einer wirklich kleinen Anlage. Genau so gross wie die Brandy-Kiste eben (18 x 28 x 7 cm).



Einige Code 40 Geleise auf Pertinax Schwellen aufgelötet und mich mal an die Weichen gewagt. 100% überzeugt mich die Geschichte noch nicht, aber es läuft und macht jetzt schon Spass.





Quirin

_________________
0m - ein m besser
18.11.2010, 00:53 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
teetrix
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 2661
Wohnort: Rhein-Main

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Quirin,

ein stilechtes Thema wäre jetzt natürlich die Anschlußbahn einer Brennerei Sehr glücklich Auf jeden Fall ist das schon ein verheißungsvoller Start.

Grüße
Michael
18.11.2010, 08:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quirin
aktiver Schreiber


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 08.08.2010
Beiträge: 54
Wohnort: Zürich

Beitrag Antworten mit Zitat
Weiter geht es.

Die Geleise liegen und erste Testfahrten zeigen auf wo noch nachzubessern ist. Die Weichen funktionieren erstaunlicherweise sehr gut. Auch wenn sie optisch nicht so das Gelbe sind. Hier wird später noch nachgearbeitet...
Die sehr engen Radien zeigen die Grenzen des Rollmateriales auf. Die langen Radstände führen zu sehr starker Reibung in den Kurven. Bei zwei Wagen ist Schluss. Auch weil die Loks nur eine angetriebene Achse haben...



Dann noch einige Felsen aus den Woodland Förmchen, die Landschaft geschnitzt, und erste Holzschwellen Probeverlegt.



Branygruss

_________________
0m - ein m besser
19.11.2010, 10:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carsten
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 198
Wohnort: NRW-GE

Beitrag Antworten mit Zitat
6,5mm das ist wirklich sehr klein & schmal! Geschockt Da ich eingefleischter N Bahner bin, finde ich es Klasse das Du hier den link aus fern Ost zeigst, denn sonst ist das Nm Material ja unbezahlbar!

Ich bleib hier dran. Winken

_________________
MfG
Carsten
22.11.2010, 09:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
knaeckepaul
Schreiber


Alter: 33
Anmeldungsdatum: 05.02.2011
Beiträge: 42
Wohnort: Hamburg

Beitrag Antworten mit Zitat
Gibt es mittlerweile eigentlich ein Update?

Sorry für die Ungeduld - bei raffinierten Layouts werd ich immer zappelig ^^

Grüße aus HH!
Paul
24.06.2011, 12:12 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quirin
aktiver Schreiber


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 08.08.2010
Beiträge: 54
Wohnort: Zürich

Beitrag Antworten mit Zitat
Howdy

Ein Update kommt bald. Ich habe ein wenig weiter an der Anlage gearbeitet, etwas Schotter und eine erste Lage Grün sind dazugekommen... Zudem habe ich aus Japan eine weitere Lok erhalten über die ich gerne berichte würde.

Da ich aber beruflich für 2 Monate in die USA versetzt wurde* hat sich das Ganze etwas verzögert. Nächste Woche bin ich aber zurück und dann gibt es auch Fotos davon..

Quirin


*mit verheerenden Resultaten betreffend MoBA Budget Smilie

_________________
0m - ein m besser
24.06.2011, 17:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quirin
aktiver Schreiber


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 08.08.2010
Beiträge: 54
Wohnort: Zürich

Beitrag Antworten mit Zitat
Alles Klar, dauerte halt etwas länger...

Jetzt aber.

Die noch fehlenden Schwellen wurden aus Holzprofilen geschnitten, gebeizt und unter die Geleise geklebt. Schotter ist der feinste welcher Woodland anbietet, der Sand für die Wege kommt von ASOA. Alles gut angeklebt und dann erst mal die Geleise wieder gereinigt und ausgiebig getestet. Die Weichen werden über einen Stahdraht gestellt welcher in Messingröhrchen im Untergrund Verläuft. Vorne ist der Draht in den Mikroschalter eingehängt welcher als Stellbock dient und auch das Herzstück polarisiert.

Dann noch etwas mit Woodland Turf begrünt und mit Spritzpistole und Puderfarben eingefärbt.


Eine Übersicht


Die Brücke am hinteren Anlagenrand mit der Diesellok.


Abstellgleis und Personenwagen.

Als nächste Schritte werden nun die zwei Brücken noch fertig gestellt und etwas Grünzeug gepflanzt. Ich bin mir aber nicht sicher ob in dieser Baugrössen Grasfasern optisch überhaupt sinnvoll sind.
Auch ein kleines Haltestellengebäude und ein Hölzerner Bahnsteig sind noch geplant, aber es ist überall sehr eng und ich will erst einmal schauen ob das überhaupt gut ausschaut.

Auch an den Fahrzeugen ist auch noch einiges zu erledigen.

Quirin

_________________
0m - ein m besser
12.10.2011, 18:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht » scale 1:120 / 1:160 / und kleiner Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.