01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
Bahnhof Zweifelsfall
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:87 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Bahnhof Zweifelsfall
Autor Nachricht
Tssd43
begeisterter Schreiber


Alter: 51
Anmeldungsdatum: 24.11.2006
Beiträge: 564

Beitrag Bahnhof Zweifelsfall Antworten mit Zitat
Hallo Schmalspurgemeinde,

nachdem ich mich beteiligt hatte an der Diskussion über die Fortsetzung des Forums sollte ich auch daran teilnehmen das es neue Beiträge gibt.
Deshalb möchte ich euch mitnehmen auf die Reise wobei ich diese kleine Anlage gebaut habe.

Zweifelsfall ist seit einigen Tagen fertig und wird demnächtst auf die Smalspoormodelbouwdagen in Valkenburg (NL) zum ersten Mal gezeigt.

Zweifelsfall, weil es lange ein Zweifelsfall war ob ich mit der Anlage jemals etwas machen würde, weil sie eigentlich nie als Ausstellungsanlage gedacht wurde. Mehr war es gemeint viele überflüssige Sachen auf eine Anlage zu verbauen, so dass wenigstens etwas davon gebraucht wurde. Am ende stand ein Verkauf oder Verschenkung auf dem Plan, dann lief es anders....
Dann auch wieder Zweifelsfall, weil der Bahnhof eine kleine Sehenswürdigkeit bedient, der Wasserfall der zwischen zwei Felsen nach unten stürzt. Leider ist der Wasserfall von der Anlage gefallen und war nur Platz für ein kleiner Bahnhof, der Wasserfall soll mann sich dazu denken.

Bilder in den nächsten Beiträge, wenn ich die Verlinkung hin bekomme.

_________________
Lucien
27.09.2018, 15:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tssd43
begeisterter Schreiber


Alter: 51
Anmeldungsdatum: 24.11.2006
Beiträge: 564

Beitrag Antworten mit Zitat
Zuerst gab es zwei kleine Casani Kasten von 30 x 50 cm. diese wurden verschraubt, dan wurde experimentiert mit Gleise, Weichen und Gebäude.

20170516_201946_zpsumpvurd3 by Lucien Eijdems, on Flickr

Dann kam die Idee von mein Freund Gerard van de Weijer um die Anlage etwas interessanter zu gestalten mit einer Segmentscheibe statt Weiche am Ende des Gleises.
Segmentscheiben kaufen war mir etwas zu teur, also habe ich mich entschieden eine alte Peco N Drehscheibe zu metzgern. Diese sollte auf jeden Fall eine HF110C wenden können.

20170520_202851_zpsqm4f784y by Lucien Eijdems, on Flickr

20170520_215353_zpst2uovwwq by Lucien Eijdems, on Flickr

20170521_145552_zpshnscqmxm by Lucien Eijdems, on Flickr

20170613_061011_zpshrjo7vac by Lucien Eijdems, on Flickr

_________________
Lucien
28.09.2018, 10:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SteamFan
Moderator



Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 621

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Lucien,
die Idee mit der Schwenkbühne ist genial, wenn du noch mehr so gute Ideen hast mach unbedingt weiter.

Gruß Ludwig
28.09.2018, 11:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
martin
begeisterter Schreiber


Alter: 67
Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 4066
Wohnort: 31177 Harsum

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin Lucien,

ich kann mich da Ludwigs Meinung nur anschließen. Die Schwenkbühne hast du sehr gut umgesetzt !!!

_________________
Bleibt gesund !

viele Gruesse aus der Hildesheimer Boerde

Martin

DelTang-Funkloks, 1: 45 ,
Feld- und Waldbahn, 0e,
28.09.2018, 11:30 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tssd43
begeisterter Schreiber


Alter: 51
Anmeldungsdatum: 24.11.2006
Beiträge: 564

Beitrag Antworten mit Zitat
Vielen Dank Ludwig und Martin.

Da ich lieber vertraue auf low-tech Lösungen und deshald meine Weichen mit der Hand stelle, sollte das auch mit der Schwenkbühne so sein.
Da Bilder mehr sagen als Worte sind hier einige.
Auf der Unterseite gibt es bei der Peco-scheibe die möglichtkeit eine Motorisierung einzubauen. Ich habe af diesen Achsstummel weiter gebastelt mit Evergreen Profile damit die Bühne auch per Hand umzusetzen ist.
Antrieb ist ein Scweissdraht von 2.5 mm und lüsterklemme.

20170617_205055_zps0xvqs9at by Lucien Eijdems, on Flickr

20170617_211452_zpspzqpeu6t by Lucien Eijdems, on Flickr

20170622_204803_zpsrlbbnuvz by Lucien Eijdems, on Flickr

_________________
Lucien
28.09.2018, 12:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RoFra
begeisterter Schreiber


Alter: 34
Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 449
Wohnort: Treptow

Beitrag Antworten mit Zitat
Ich glaub den Segmentdrehscheibenantrieb klau ich mir (also die Idee)...

Insgesamt ein sehr kompaktes aber dennoch recht stimmiges layout. Man darf gespannt sein, wie es im kompletten Zustand wirkt.

_________________
from prussia with love
28.09.2018, 16:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
4catsandme
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 12.10.2011
Beiträge: 1511
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
RoFra hat Folgendes geschrieben:
Ich glaub den Segmentdrehscheibenantrieb klau ich mir (also die Idee)...

Insgesamt ein sehr kompaktes aber dennoch recht stimmiges layout. Man darf gespannt sein, wie es im kompletten Zustand wirkt.



Hallo Robert,


Da ich am Samstag "Zweifelsfall" komplettiert anschauen konnte - es ist hervorragend geworden!

Lass Dich / lasst euch überraschen. . .!

daumen Lucien - schön, das wir uns endlich mal persönlich kennenlernen konnten - hat mich sehr gefreut!


Grüße aus Berlin (wieder zurück aus dem Ruhrgebiet und Südholland)

Hans-Joachim

_________________
For to be free is not merely to cast off one's chains, but to live in a way that respects and enhances the freedom of others.

Nelson Mandela
-------------------------------------------------------
{C}http://archiesfotosite.magix.net
01.10.2018, 18:57 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rudolf
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 04.04.2008
Beiträge: 481

Beitrag Antworten mit Zitat
Die Idee, eine Schwenkscheibe auf diese Art zu bauen, finde ich genial, Lucien. Hut ab!

Schöne Grüße

Rudolf
01.10.2018, 19:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tssd43
begeisterter Schreiber


Alter: 51
Anmeldungsdatum: 24.11.2006
Beiträge: 564

Beitrag Antworten mit Zitat
Es freut mich euch auf Gedanken zu bringen mit der Schwenkbühne, der Bau ist nicht schwierig. Es gibt nur eine Sache auf der mann aufpassen sollte, die Grube der Drehscheibe ist nicht flach sondern geneigt zum Mittelpunkt, mann sollte darauf achten wenn mann die Seitenwände anbringt (ich spreche da aus Erfahrung).

Letztes Wochenende war das erste Mal das ich die kleine Anlage ausgestelt aheb, und es gab viele positive Reaktionen, das hat mich gefreut. Auch das ich dabei mal Gelegenheit hatte Helmut und Hans-Joachim zu trefen war schön.

Aber weiter mit der Geschichte der Anlage.
Grund der Analge war am Anfang eine Startpackung von roco mit eine HF110C und 3 Personenwagen. Zuerst habe ich versucht etwas zu machen mit nur das was in der Packung war. Das gab viele Variationen auf ein Thema Endbahnhof, aber am Enede konnte es nie so richtig befriedigen. Ein Paar bilder möchte ich trotzedem zeigen.

20140208_094314_zpst6rb92lv by Lucien Eijdems, on Flickr

20140209_123007_zps0rfzf9od by Lucien Eijdems, on Flickr

20140213_213753_zpstbcvslfz by Lucien Eijdems, on Flickr

Vielliecht wäre diese Anlage auch etwas gewesen, aber da das kuppeln der Wagen im Bogen seht schwierig ging, habe ich diese Idee nicht fortgesetzt.

_________________
Lucien
02.10.2018, 09:38 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
martin
begeisterter Schreiber


Alter: 67
Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 4066
Wohnort: 31177 Harsum

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Lucien,

vielen Dank, dass du die "Entwicklungsstufen" deiner kleinen Anlage vorgestellt hast.

_________________
Bleibt gesund !

viele Gruesse aus der Hildesheimer Boerde

Martin

DelTang-Funkloks, 1: 45 ,
Feld- und Waldbahn, 0e,
02.10.2018, 09:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:87 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.