01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
Bahnhof Landesgrenze in H0e
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:87 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Bahnhof Landesgrenze in H0e
Autor Nachricht
Carl Martin
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 1353
Wohnort: NRW

Beitrag Antworten mit Zitat
Hei Helmut,

den direkten Kontakt zu Dieter kann ich leider nicht herstellen, bitte nehme, wie auch ich ihn nehmen müsste, den Weg über die zitierte Webseite der Jagsttalbahner.

hG
Carl Martin

_________________
Mitglied im EMFS
http://www.emfs.de/joomla/

Das KAE-Projekt
https://daskae-projekt.jimdo.com/
01.03.2020, 19:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schmalspurloethi
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 25.02.2010
Beiträge: 332

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Helmut,

das geht ja flott voran mit Deinem neuen Projekt.

Gruß Henning
01.03.2020, 19:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut Hinterfriese
begeisterter Schreiber


Alter: 73
Anmeldungsdatum: 25.11.2013
Beiträge: 251

Beitrag Antworten mit Zitat
schmalspurloethi hat Folgendes geschrieben:
Hallo Helmut,

das geht ja flott voran mit Deinem neuen Projekt.

Gruß Henning



Moin in die Runde,

ab morgen ist der Denkprozess Landesgrenze auf der Nussa 2020 zur konstruktiven Diskussion zu erleben.

Gruß Helmut
05.03.2020, 19:31 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut Hinterfriese
begeisterter Schreiber


Alter: 73
Anmeldungsdatum: 25.11.2013
Beiträge: 251

Beitrag Erste Sägearbeiten Antworten mit Zitat
Moin,

Im Keller gesägt: Weinert hatte ruck zuck die Pecogleise und -weichen für den Bahnhof Landesgrenze geliefert. Kurze Stellprobe - ja, einen Zug mit 4 langen Waggons kann ich umsetzen. Das entspricht dem Vorbild. Das Holz für die Modulplatte war schon gekauft, also ab in den Sägekeller. Noch braucht man viel Fantasie um sich einen Endbahnhof im landschaftlichen Nichts vorzustellen. Der Rohbau zeigt bereits jetzt sehr subtile Höhenunterschiede.

Aus der ergänzten Literatur habe ich Wagenzeichnungen im ungefähren Maßstab 1:87 kopiert und aufgestellt. So lässt sich ein Zug besser vorstellen.
An den Peco Weichen werden an die Zungen und Schienen vor dem Herzstück eine sichere Stromversorgung gelötet.

Gruß Helmut




20.03.2020, 09:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RoFra
begeisterter Schreiber


Alter: 34
Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 449
Wohnort: Treptow

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin,

das geht ja vorran! Ich hätte jetzt fast gefragt ob du dass entspr. Büchlein von Herrn Riedel dein eigen nennst, aber wenn ich die Pappkameraden mir da so ansehe, scheint dem so zu sein, bzw. du hast, was aus dem Büchlein konstruktiv herauszuziehen ist.

_________________
from prussia with love
21.03.2020, 08:10 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Helmut Hinterfriese
begeisterter Schreiber


Alter: 73
Anmeldungsdatum: 25.11.2013
Beiträge: 251

Beitrag Schritt für Schritt ins Schmalspurglück Antworten mit Zitat
Moin,

die Peco-Weichen hat mir Jörg ausstellungssicher verdrahtet. Jetzt habe ich die Schienenprofile gestrichen. Im nächsten Arbeitsschritt kommt die Grundplatte auf einen provisorischen Rahmen, denn Baumarktzuschnitte gibt es zur Zeit nicht. Dreiteilig wie auf dem Bild unten passt alles in einen Kleinwagen-Kofferraum, wird also eine KKA - Kleinwagen-Kofferraum-Anlage.

Helmut






29.03.2020, 23:05 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Burghard
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beiträge: 1548
Wohnort: LOS, Beeskow

Beitrag Antworten mit Zitat
Grüß Dich Helmut!

Wie ich sehe, hast Du auch noch ein Stückchen Litze um das Gelenk rum gelötet. Raffiniert!

Weiterhin viel Erfolg,

Burghard
30.03.2020, 17:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut Hinterfriese
begeisterter Schreiber


Alter: 73
Anmeldungsdatum: 25.11.2013
Beiträge: 251

Beitrag Wenn die Säge glüht Antworten mit Zitat
Moin,

ein freundlicher Schreiner hat mir die Streifen für die Segmentkästen auf Maß gebracht. Der Bauplan war im Kopf schon fertig. Die zugeschnittenen Teile habe ich erstmal "trocken", also ohne Leim zusammen geschraubt. So sind noch Ausschnitte für die Weichenstellmechanik, Stellknöpfe usw machbar. Macht wieder Spaß.

Helmut






10.04.2020, 10:28 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut Hinterfriese
begeisterter Schreiber


Alter: 73
Anmeldungsdatum: 25.11.2013
Beiträge: 251

Beitrag Werkstattbericht April 2020 Antworten mit Zitat
Moin,

Zuhause sägen ist das Motto in diesen Wochen. So habe ich die Segmentkästen verleimt und egalisiere die kleinen handwerklichen Ungenauigkeiten. Der Abstellbahnhof (= Cloppenburg) wird danach gebaut.

Gruß Helmut








22.04.2020, 10:50 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut Hinterfriese
begeisterter Schreiber


Alter: 73
Anmeldungsdatum: 25.11.2013
Beiträge: 251

Beitrag Weichen von Hand gestellt Antworten mit Zitat
Moin,

im Bahnhof Landesgrenze habe ich die Weichenstellknöpfe an der Anlagenvorderkante versenkt angeordnet. Die Weichen werden mittels Umlenkdreiecken aus 4mm Birkensperrholz und Stahldraht aus dem Baumarkt gestellt, auch die 60 cm entfernte Einfahrtsweiche. Die Knopfstellung entspricht hier der Fahrtrichtung.

Gruß Helmut








04.05.2020, 12:34 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:87 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.