01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
Asienanlage 1:35
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 22, 23, 24  Weiter
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:32 / 1:22.5 / 1:16 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Asienanlage 1:35
Autor Nachricht
shitao
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 1197
Wohnort: Schweiz

Beitrag Antworten mit Zitat
Danke für die vielen Kommentare!
Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass es so viele intelligente Menschen gibt welche einfachste Lösungen für Alltagsprobleme finden.
Ganz ehrlich : mein Schweizer Hirn würde eine viel kompliziertere Sache daraus machen....

_________________
Viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas
27.07.2019, 13:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
a_hintermann0e
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 11.11.2006
Beiträge: 661
Wohnort: CH-Benzenschwil

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Thomas

Wir sind eben so degeneriert , dass wir die einfachsten Lösungen gar nicht mehr sehen.
Dazu kommt noch , dass bei uns so ein beladenes Velo nicht mal auf dem Trottoir stossen darfst. Sehr böse
Von der SUVA wollen besser auch nichts hören.

Finde es aber wieder genial wie du das umgesetzt hast.
Den Gedanken von Georg hatte ich auch schon. Auf dem Bild ist der Pneu ziemlich platt.

Gruss Thuri
27.07.2019, 19:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
a_hintermann0e
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 11.11.2006
Beiträge: 661
Wohnort: CH-Benzenschwil

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Thomas

Wir sind eben so degeneriert , dass wir die einfachsten Lösungen gar nicht mehr sehen.
Dazu kommt noch , dass bei uns so ein beladenes Velo nicht mal auf dem Trottoir stossen darfst. Sehr böse
Von der SUVA wollen besser auch nichts hören.

Finde es aber wieder genial wie du das umgesetzt hast.
Den Gedanken von Georg hatte ich auch schon. Auf dem Bild ist der Pneu ziemlich platt.

Gruss Thuri
27.07.2019, 19:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shitao
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 1197
Wohnort: Schweiz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo zusammen

Ja, der platte Pneu ist schon ein wichtiges Detail...werde dies sicher noch anpassen!

Damit noch ein bisschen mehr Betrieb auf meinem Diorama herrschrt, baue ich ein weiteres Fahrzeug.
Grundlage ist eine Plastikmodellbausatz irgendeines Weltkrieg II Fahrzeuges aus dem Hause Mercedes. Kann ja sein, dass dieses Fahrzeug den Weg irgendwie nach Asien gefunden hat während den Kriegswirren.
Auf jeden Fall dient es jetzt dem friedlichen Personentransport...

Von unten:



In seinem natürlichen Lebensraum:



Ich warte noch auf den Decoder...

_________________
Viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas
31.07.2019, 12:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut Hinterfriese
begeisterter Schreiber


Alter: 73
Anmeldungsdatum: 25.11.2013
Beiträge: 255

Beitrag ein weiteres Fahrzeug Antworten mit Zitat
... bitte mit asiatischen Gebrauchspuren und vollständig überladen

Gruß Helmut
31.07.2019, 13:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hfy
begeisterter Schreiber


Alter: 62
Anmeldungsdatum: 16.11.2006
Beiträge: 478
Wohnort: Aachen

Beitrag Antworten mit Zitat
[quote="shitao"]

Kann ja sein, dass dieses Fahrzeug den Weg irgendwie nach Asien gefunden hat während den Kriegswirren.

Falsch abgebogen und dann immer geradeaus, vermute ich. Das ist natürlich schnell da, wenn man einen Beifahrer hat, der mit der Karte in der Hand verkündet "nach Wladiwostok mußt du nach links oben abbiegen".

Herbert
03.08.2019, 19:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shitao
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 1197
Wohnort: Schweiz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo zusammen

Schritt für Schritt zum Ziel...




Natürlich mit entsprechender Schutzkleidung!



_________________
Viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas
07.08.2019, 22:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hfy
begeisterter Schreiber


Alter: 62
Anmeldungsdatum: 16.11.2006
Beiträge: 478
Wohnort: Aachen

Beitrag Antworten mit Zitat
Genauso ein Foto hat mal Gordon Gravett (kennen wir von "Pempoul" im Maßstab 1:50) in einem Buch gebracht. Bildtext: "Not a pretty sight, and the mask doesn't help either!".

Herbert
16.08.2019, 20:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shitao
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 1197
Wohnort: Schweiz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Herbert

Also meine Maske ist offenbar besser als die von Gordon: ich kann damit reine unkontaminierte Luft atmen.

Bei mir geht es wieder etwas weiter.
Am 7./8. September ist ja die tolle Ausstellung in Hochdorf (Schweiz). Da hab ich hoffentlich mein Fahrzeug komplett...
https://www.historische-seethalbahn.ch/fahrtenevents/oeffentliche-nostalgiefahrten/remisenfest/

Wirklich eine Reise wert!
Es gibt neben wunderschönen Modellbahnschätzen auch echte Eisenbahn in Form von Dampfloks und dem berühmten Seetalkrokodil und dem Roten Pfeil.

Hingehen. Staunen. Feiern.


Werbung fertig...

Hier also der Baufortschritt:






_________________
Viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas
31.08.2019, 07:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schoenegg
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 15.10.2010
Beiträge: 152
Wohnort: Schweiz

Beitrag Continental Modellbahner, September 2019, Ga Long Bien Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Continental Modellbahner vom September 2019 findet sich auf den Seiten 624 bis und mit 629 ein wunderbarer Artikel zum hier in diesem Beitrag beschriebenen Diorama unter dem Titel Ga Long Bien, An urban Tramway in Thailand Winken .


Kurzhinweis zu den Michelines:

Von diesen mit Benzinmotor betriebenen Autorails gab es mehr als ihr denkt. Das dabei für diese Schienenfahrzeuge Benzinmotoren eingesetzt wurden war nicht nur eine Frage des Leistungsgewichtes, die Fahrzeuge mussten möglichst leicht sein, sondern auch der Laufruhe.

Auch Pneubereifte Metros gibt es mehr als Ihr denkt. Sie haben gegenüber normalen Schienenfahrzeugen den Vorteil, das mit diesen ohne Gerumpel direkt unter den Häuser durchgefahren werden kann, Beispielsweise in Lyon. Die Pneubereiften Fahrzeuge in Lausanne (jawohl in Lausanne in der Westschweiz gibt es eine Metro) überwinden eine Steigung von 12 % ohne Zahnstange in vollautomatischem Betrieb.


Schönegg


Zuletzt bearbeitet von Schoenegg am 01.09.2019, 17:03, insgesamt einmal bearbeitet
01.09.2019, 15:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:32 / 1:22.5 / 1:16 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 22, 23, 24  Weiter
Seite 23 von 24

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.