01_14
 Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin  Chat
1:32 Dreispitz Basel
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:32 / 1:22.5 / 1:16 Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
1:32 Dreispitz Basel
Autor Nachricht
heus
begeisterter Schreiber


Alter: 71
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 686
Wohnort: Basche

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Kalle,

die war aufgegangen und wurde mit Fischer Klebstoff von dir wieder neu verklebt. Das war leider die einzige Verklebung die ich damit geschafft habe, denn beim erneuten Versuch die Flasche zu öffnen, drehte sich die Tube in dem Plastik und alles lief aus.

_________________
Viele Grüße Helmut Schmidt
08.02.2020, 23:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
shitao
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 1168
Wohnort: Schweiz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Claus
Gute Idee mit dem Lautsprecherstoff. Werde mal betteln gehen...
Andere Idee wäre ein feines Gitter zu montieren.
Werde Versuche machen was besser tönt.

Hallo Helmut
Weil der ganze Vorbau als Resonanzkörper dient, ist der Klang wirklich gut und satt.
Hatte erst die kleine mitgelieferte Schallkapsel von ESU montiert gehabt. Da kam der Ton eher dünn raus. Aber nun poltert es angenehm satt.

_________________
Viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas
09.02.2020, 19:25 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shitao
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 1168
Wohnort: Schweiz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo zusammen
Wie in allen andern meiner Loks will ich auch hier einen Stromspeicher einbauen.
Kalle hatte damals seine Powerpacks. Die hab ich erfolgreich in einigen Loks verbaut.
Leider gibt es die nicht mehr.
Die einfache Lösung mit Diode, Widerstand und Kondensator hab ich auch schon verwendet.
Gerne würde ich aber wieder was analoges wie Kalles Selbstlöt Powerpack haben.
Gibt es so etwas bei einem Hersteller (ausser dem komplett überteuerten ESU Powerpack)?

_________________
Viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas
09.02.2020, 19:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goose
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 1517
Wohnort: Werl-Westönnen

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Thomas,

wie wäre es damit:

https://shop.fichtelbahn.de/Lokpuffer-Puff-H0

oder den

https://www.fischer-modell.de/zubehoer/elektronik/lok-und-anschlussplatinen/pufferspeicher-1100-f-mit-ladeschaltung

oder für den Anschluss an Susi den von Döhler & Hass

https://shop.fichtelbahn.de/Energiespeicher-SP05A

_________________
Gruß
Hubert The Goose
Facebook:
http://www.facebook.com/AlbulaLandwaterRailway
http://www.facebook.com/westoennerkleinbahn
09.02.2020, 19:57 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
shitao
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 1168
Wohnort: Schweiz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Hubert

Besten Dank für die Bezugsquellen!

Bei mir geht es an allen Seiten weiter.
Ein wichtiges Detail ist die automatisierte Kupplung der Köf:



Und dann trau ich mich ja fast nicht euch dieses Foto zu zeigen..
Zumal ich ja im richtigen Leben als Architekt und Planer unterwegs bin.
Natürlich habe ich mal wieder voll versagt..und hab das Ganze rausgesägt:



Nun kann ich immerhin in aller Ruhe die Weichenverbindung draufbasteln am Basteltisch:



_________________
Viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas
15.02.2020, 18:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heus
begeisterter Schreiber


Alter: 71
Anmeldungsdatum: 10.03.2011
Beiträge: 686
Wohnort: Basche

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Thomas,

jetzt verstehe ich warum Architekten bei großen Projekten einen Probebau errichten. Winken

Keine Problem so eine Arbeiten in einer Box ist auch wirklich nicht schön, aus Erfahrung mit meinem Klosterstollen würde ich dir raten, dass Grundbrett für Wartungsarbeiten herausnehmbar zu lassen. Oder so wie bei mir, ich kann alle Seiten abnehmen.

_________________
Viele Grüße Helmut Schmidt
15.02.2020, 20:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Goose
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 1517
Wohnort: Werl-Westönnen

Beitrag Antworten mit Zitat
Kopf hoch, das Modul mit dem Tanklager auf Landwater Falls ist auch so unkonventionell entstanden:

1. Deckplatte Gleislage und Gebäudepositionen angezeichnet
2. Sockel für Tanks und Gebäude sowie Rohrleitungen montiert.
3. Den Teil aus der Deckplatte ausgesägt und per Post nach Bonn für die Basislandschaftsgestaltung verschickt.
4. Nach Rückerhalt wieder in die Platte eingebaut und dann den Modulkasten drumherum gebaut.

Ziemlich unkonventionell, aber es hat funktioniert und war aufgrund der Arbeitsteilung zwischen Georg und mir auch nicht anders möglich (ausser ich hätte mehrere Trips über ~ 140 km einfache Strecke gemacht, um das komplette Modul hin- und her zu transportieren).

_________________
Gruß
Hubert The Goose
Facebook:
http://www.facebook.com/AlbulaLandwaterRailway
http://www.facebook.com/westoennerkleinbahn
15.02.2020, 21:53 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
shitao
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 1168
Wohnort: Schweiz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo zusammen

Besten Dank für die Kommentare!

Mittlerweile ist der Gleisbau soweit abgeschlossen:



Ich muss das Ganze noch verdrahten und dann ausgiebig testen.

_________________
Viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas
21.02.2020, 23:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shitao
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 1168
Wohnort: Schweiz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo zusammen

Alle Schienen sind verlegt. Verdrahtung folgt noch.
Hier mal eine grobe Skizze, wie es am Ende ungefähr ausschauen wird.



In zwei Wochen ist in Utrecht die Ontraxs. Dort werde ich nochmals meine Asienanlage zeigen.
Zur Zeit bin ich aber nicht sicher, ob diese Ausstellung überhaupt stattfinden wird.
Hier in der Schweiz sind alle Veranstaltungen ab 1000 Personen verboten worden, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.
Schaun' wir mal.

_________________
Viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas
29.02.2020, 08:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shitao
begeisterter Schreiber



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 1168
Wohnort: Schweiz

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo zusammen

Viel passiert in den letzten Wochen. Ontraxs wurde schlussendlich abgesagt. Als schon die meisten Aussteller vor Ort waren...
Das Virus hat das gesamte Leben in Europa und wohl auch weltweit umgekrempelt.
Ich hatte die letzte Woche vor allem damit zu tun, für unsere Mitarbeiter die Möglichkeit zu schaffen, dass sie von zu Hause arbeiten können.
Unser Büro ist leer. Nur noch die Server rauschen vor sich hin...
Und nun hoffen wir, dass die Welle der Erkrankung nicht allzuheftig kommt.
Zur Zeit schaut es aber nicht gut aus.

Aber lassen wir für einmal den C aussen vor.
Wenn ich nicht raus darf, dann kann ich mich zum Glück drinnen mit der Modellbahn beschäftigen.

Die Verdrahtung ist gemacht:



Die Weichenservos sind montiert mitsamt einer Weichenherzpolarisierung:



Und somit konnte ich den ersten Test machen, ob denn meine Lok den Wagen tatsächlich auf die Schiebebühne rauf drücken kann:



Der Beweis in Videoform:

http://bahnmodellbau.ch/forumbilder/dreispitz/035_schieben.mov

_________________
Viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas
21.03.2020, 17:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht » scale 1:32 / 1:22.5 / 1:16 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu: 


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Freestyle XL / Flowers Online.